Magazin

Iveco versteigert einen Magelys Reisebus und einen Stralis XP für einen guten Zweck zu Gunsten von UNICEF

Der Magelys, ein exklusiver Reisebus von Iveco Bus und der neue Stralis XP All Blacks Emotional Truck TCO2 Champion sind einzigartige Exemplare: der Bus dient dem neuseeländischen All Blacks Team als Beförderungsmittel in Europa anlässlich der End of Year Tour 2016 und trägt die Farben der Rugby-Weltmeister in einem speziellen Outfit. Ebenso im All Blacks Design gibt es einen einzigen Stralis. Auf beiden Fahrzeugen haben alle Teammitglieder persönlich unterschrieben. Die Sieger wurden zum Test Match nach Paris eingeladen, das am 26. November 2016 stattfand. Im Rahmen eines besonderen Events mit Gelegenheit zu einem Treffen mit den All Blacks und den UNICEF Vertretern wurden dem Gewinner die Schlüssel für seinen Magelys All Blacks bzw. Stralis XP überreicht. Das versteigerte Fahrzeug ist ein 12,80 m langes Modell in der Lounge-Ausführung, das den Bedürfnissen der Spieler und ihrer Begleiter angepasst wurde, um ihnen noch mehr Komfort zu bieten. Der Bus ist mit 46 verstellbaren Ledersitzen und einer Reihe von Accessoires ausgestattet: Toilette, Kühlschrank, Lavazza Kaffeemaschine, zwei Spieltische, seitlich verglastes Dach, Multimedia-System mit Bildschirmen, GPS, WLAN-Anschluss und USB-Steckdosen. Der Neue Stralis XP ist der TCO2 Champion von IVECO: Er ist zuverlässig und sparsam und bietet die umfassendste Lösung für den Fernverkehr in einem Paket mit Produkten und Leistungen zur Senkung der Gesamtbetriebskosten und des CO2-Ausstoßes.

Lkw
Dieser Stralis wurde zu Gunsten des Kinderhilfswerks UNICEF versteigert.