Technik

Metso-Backenbrecher mit Hydraulikhammer

Basaltproduktion ohne Klemmer

Um auf Anhieb das bestmögliche Zerkleinerungsergebnis bei hartem Basalt zu erzielen und die größtmögliche Arbeitssicherheit zu gewährleisten, ist eine Kombination aus Backenbrecher und Hydraulikhammer die beste Wahl. Ein Metso-Backenbrecher gilt in dieser Kombination als sichere Anlage, um beim Primärbrechen die erforderliche Menge an Basaltmaterial für die weitere Verarbeitung aufzubereiten.

Den Beweis hat die Anlage bereits angetreten: In einem neu aufgeschlossenen Steinbruch in Deutschland wird harter und sehr schwerer Basalt mit einer Dichte von 2,9 t/m³ gewonnen und zu zahlreichen Zuschlagstoffen für Asphalt und Beton sowie Bahnschotter und Wasserbausteinen aufbereitet. Sämtliche Produkte erfüllen dort höchste Qualitätsstandards.

Die Entscheidung des Betriebs, in eine neue stationäre Vorbrechanlage zu investieren, fiel zugunsten eines C150 Backenbrechers mit Hydraulikhammer (Ausleger MB432 / Hammer MH1100) von Metso, der dort 2016 in einem speziell hierfür vorgesehenen Gebäude eingehaust wurde. Das Gebäude ist auf einem Stahlfundament errichtet worden, das für leichte Bewegungen ausgelegt ist und bei Bedarf etwas „mitschwingt“.

Muldenkipper transportieren den gesprengten Basalt mit Stückgrößen bis zu 1.000 mm von der Bruchwand zur Vorbrechanlage. Dort wird das Material mittels Schubwagen aus dem Bunker abgezogen und gelangt über ein Vorklassiersieb in den Backenbrecher. Die geschlossene Spaltweite des C150 liegt meistens zwischen 160 und 200 mm.

Höchste Sicherheit mit dem Hydraulikhammer

Der Metso Hydraulikhammer mit seinen 30 kW Leistung und einer Reichweite von 4,3 m trägt seinen Teil dazu bei, um auftretende Blockierungen im Brechraum des Backenbrechers sicher und schnell beseitigen zu können. Der Hydraulikhammer wird von den Fahrern der Muldenkipper mit einer Fernsteuerung bedient, die auch gleichzeitig mit der Überwachungskamera des Arbeitsbereichs gekoppelt ist. Speziell in diesem Fall kam die Hydraulikhammer-Einrichtung während der ersten Betriebsmonate nur für Testzwecke zum Einsatz. Möglicherweise lag es daran, dass die Korngrößenverteilung des gesprengten Haufwerks so günstig war oder dass das Einzugsverhalten des C150 Backenbrechers so positiv überrascht hat.

Backenbrecher
Der neue Nordberg C150 Backenbrecher verarbeitet Basaltaufgabegrößen bis 1.000 mm.

Hydraulikhammer für alle Metso Primärbrecher

Metso Hydraulikhammer sind komplette Zusatzpakete, die speziell für Primärbrecher konzipiert wurden. Jedes Bauteil wie bspw. Ausleger, Hammer, Hydraulikaggregat und Funkfernsteuerung wurde für ein effizientes Zusammenspiel mit weiteren beteiligten Komponenten maßgeschneidert.

Für alle Metso Primärbrecher gibt es sieben unterschiedlich große Hydraulikhammer – angefangen vom kleinen C80-Backenbrecher bis zum großen primären Gyrator. Die horizontale Reichweite des Hydraulikhammers variiert je nach Modell zwischen 2,9-10,5 Metern – bei Leistungsstufen von 18 kW bis 55 kW. Das Betriebsgewicht des Hammers liegt je nach Wunsch zwischen 300 kg und 2.200 kg.

Hydraulikhammer
Der Metso Hydraulikhammer setzt sich aus einem Ausleger vom Typ MB432 und einem Ausleger vom Typ MH1100 zusammen. Er minimiert Ausfallzeiten und maximiert die Arbeitssicherheit.
 
Weitere Informationen