Kraftvoll, komfortabel, abgasarm

Auf der CeMAT 2008 präsentiert Linde die neuen Diesel- und Treibgasstapler von fünf bis acht Tonnen. Die Stapler weisen zahlreiche konstruktive Verbesserungen auf, die die Kraftpakete noch geräumiger und komfortabler machen sowie die Mastdurchsicht um knapp 20 Prozent verbessern. Leistungsstarke Motoren sorgen überdies dafür, dass die Abgaswerte deutlich unterhalb der aktuellen Emissionsrichtlinie liegen. Ein zusätzliches Modell mit 8 Tonnen Tragfähigkeit und einem Lastschwerpunkt von 1100 Millimetern trägt den Ansprüchen der Kunden Rechnung, immer größere Lasten zu bewegen. Zudem haben sich die Wartungsintervalle für Motorölwechsel und Hydraulikölwechsel verdoppelt.

Die Verbesserungen im Einzelnen

Der Fahrer erreicht seinen Arbeitsplatz über drei von oben gut einsehbare Trittstufen in 40, 70 und 105 Zentimetern Höhe sowie eine serienmäßige Einstiegshilfe an A-Säule und Motorhaube. Die Kabine wurde im Bereich der Frontscheibe sowohl auf der linken als auch auf der rechten Seite um 10 Zentimeter verbreitert, wodurch der Sichtwinkel außen am Mast vorbei um das 3,5-fache erweitert werden konnte. Insbesondere bei der Lkw Be-und Entladung profitiert der Fahrer von diesem Plus an Komfort und Sicherheit.

Für weiteren Bedienkomfort sorgen die beiden, in eine Armlehne integrierten Steuerhebel der Arbeits- und Zusatzhydraulik. Die so genannte Linde Load Control erlaubt eine präzise und fingerleichte Steuerung der Mastfunktionen und sorgt für ein deutliches Plus an Wirtschaftlichkeit.

Innovatives Hubmastkonzept

Zu den Haupteinsatzgebieten der sechs neuen Modelle gehören auch Baustoffindustrie und -handel. Hier werden die oft sperrigen Lasten in Höhen bis zu 8,5 Meter ein- und ausgelagert. Um dabei gute Sicht, hohe Resttragfähigkeiten aber auch eine hohe Verwindungssteifheit des Mastes für sicheres, gleichzeitig aber schnelles Lasthandling zu erreichen, hat Linde Material Handling das Hubmastkonzept der Baureihe weiter verbessert. Die obenliegenden Neigezylinder gewährleisten aufgrund der großen Hebelverhältnisse hohe Resttragfähigkeiten. Sie ermöglichen gleichzeitig die Verwendung schmaler Hubmastprofile, hinter denen die Hubmastzylinder liegen. Um fast ein Fünftel habe sich die Sicht durch den Standardmast im Vergleich zur Vorgängerbaureihe verbessert, proklamiert Linde. Der neue, von Linde selbst entwickelte Triplex-Hubmast biete dem Fahrer ein um 18 Prozent größeres Sichtfeld.

www.linde-mh.de

Die Load Control sorgt für großen Bedienkomfort
Die Load Control sorgt für großen Bedienkomfort
Die neuen Linde-Stapler H50 bis H80 sollen Maßstäbe setzen.
Die neuen Linde-Stapler H50 bis H80 sollen Maßstäbe setzen.