Testlauf einer neuen Generation von Batterieschalungen erfolgreich

Innerhalb der letzten sechs Monate entwickelten die Ingenieure von Vollert-Weckenmann eine neue Batterieschalungsgeneration. Hauptaugenmerk wurde auf eine optimale Betonverdichtung und eine verbesserte Kammerabdichtung gelegt.

Mit Hilfe von FE-Berechnungen, der Verwendung einer neuen Vibratorentechnik und vieler kleiner Verbesserungen konnte schon nach dem ersten Testlauf ein hervorragendes Ergebnis erreicht werden. Trotz des Einsatzes eines bewusst schwer zu verdichtendem Beton, sind die produzieren Betonoberflächen hervorragend.

Gleichzeitig konnte der Lärmpegel gegenüber der bisherigen Technik deutlich reduziert werden.

Diese neue Batterieschalungsgeneration kommt bei einem großen, russischen Betonfertigteilhersteller erstmals zum Einsatz, wobei insgesamt 9 Schalungen mit je 20 Kammern und eine Umlaufanlage für Decken von Vollert-Weckenmann geliefert werden.

www.vollert.de

Batterieschalung
Neue Batterieschalung macht weniger Lärm