Zeppelin Konzern mit neuer Führungsstruktur

Eine neue Führungsstruktur folgt der dynamischen Expansion und Internationalisierung des Zeppelin Konzerns in den letzten Jahren. Mit Wirkung vom 1. Januar 2008 hat Konzernchef Ernst Susanek seine zusätzliche Funktion als Vorsitzender der Geschäftsführung der Zeppelin Baumaschinen GmbH an den bislang für Vertrieb, Service und Personal verantwortlichen Geschäftsführer Michael Heidemann abgegeben. Susanek wird in der größten Gesellschaft der Zeppelin Gruppe nun das Amt des Aufsichtsratsvorsitzenden wahrnehmen und sich in seiner Funktion als Vorsitzender der Geschäftsführung des Konzerns verstärkt auf die strategische Ausrichtung der gesamten Zeppelin Gruppe konzentrieren. Mit der gleichen Zielsetzung legte auch Alexander Bautzmann seine bisherige Doppelfunktion als Finanzgeschäftsführer im Konzern und in der Zeppelin Baumaschinen GmbH nieder und verantwortet nun ausschließlich das Finanzressort im Konzern. Zum neuen Arbeitsdirektor des Zeppelin Konzerns wurde Jürgen Knepper, bisheriger Bereichsleiter Recht, berufen.

Die Geschäftsführung der Zeppelin Baumaschinen GmbH besteht damit aus Michael Heidemann als Vorsitzender der Geschäftsführung und Christian Dummler als Geschäftsführer für die Ressorts Finanzen, Cont-rolling, IT und Allgemeine Verwaltung.

www.zeppelin.de

Ernst Susanek (rechts) wird Aufsichtsratsvorsitzender und übergibt den Vorsitz der Geschäftsführung an Michael Heidemann.
Ernst Susanek (rechts) wird Aufsichtsratsvorsitzender und übergibt den Vorsitz der Geschäftsführung an Michael Heidemann.