100 Jahre Granitwerk Venus – 100 Jahre Erfolg

Im niederbayerischen Schwarzach, im Landkreis Straubing-Bogen, am Fuße des bayerischen Waldes gelegen, feierte im November letzten Jahres das Granit- und Schotterwerk Venus sein 100-jähriges Bestehen. Die Feierlichkeiten begannen mit einem festlichen Gottesdienst in der Schwarzacher Pfarrkirche. Anschließend wurden die zahlreichen Gäste im Sudhaus am Marktplatz empfangen und vom Seniorchef, Ludwig (III) Venus begrüßt. Es waren zahlreiche Vertreter aus Politik und Wirtschaft, Kunden, Geschäftspartner und Beschäftigte der Firma der Einladung gefolgt, um gemeinsam das Jubiläum der Firma zu feiern.

In seiner Festansprache erinnerte der Juniorchef der Firma, Ludwig (IV) Venus, daran dass vor 100 Jahren mit einer kleinen Quarz-Handschlägerei der Grundstein für die Firma gelegt wurde. Schritt für Schritt wurde der Betrieb mit großer Zielstrebigkeit und Schaffenskraft zu dem entwickelt, was er heute ist. Kompetenz, langjährige Erfahrung, Qualität und engagierte Mitarbeiter machten daraus ein erfolgreiches Unternehmen. Soziale Verantwortung gegenüber den Mitarbeitern, gute Kontakte zu den Nachbarn und große Wertschätzung gegenüber Kunden zeichneten das Familienunternehmen über all die Jahre aus.

MdB Ernst Hinsken würdigte die großartige unternehmerische Leistung der Familie Venus mit der Silbermedaille des Deutschen Bundestages. MdL Josef Zellmeier überreichte der Unternehmerfamilie den Glaslöwen des bayerischen Landtages. Große Anerkennung und Wertschätzung überbrachten ebenso Bürgermeister Johann Wenninger, Bezirkstagsvizepräsident Franz Schedlbauer und Landrat Alfred Reisinger der Familie Ludwig Venus. Der Landrat betitelte den mittelständischen Unternehmer als wichtigen Rohstofflieferanten für Straßen, die wiederum auch Lebensadern für die Bevölkerung seien. Viele Ehrengäste nutzten die Gelegenheit und gratulierten auch dem Seniorchef Ludwig (III) Venus, der im November zugleich seinen 70. Geburtstag feierte. Eingebunden in die Feierlichkeiten war die Ehrung für verdiente Mitarbeiter. Mit der Firmendarstellung „einst und jetzt“, zünftiger bayerischer Musik und einem üppigen und delikaten Büffet klang der Tag stimmungsvoll aus.

„100 Jahre teils steinig, aber erfolgreich“ war in der eigens erstellten Jubiläumsbroschüre zu lesen. Fotos aus der Gründungszeit und aktuelle Bilder verrieten neben den festgehaltenen Höhepunkten von 1908 bis 2008 das Engagement und die Aufbauleistung der Firmengründer sowie das zukunftsorientierte Arbeiten der mittlerweile vier Generationen der Familie Venus.

Begonnen hat die Firmengeschichte mit der Übernahme einer Steinschlägerei durch Ludwig (I) und Maria Venus. Die Gewinnung des Quarzgesteins und die Herstellung von Straßenschotter waren damals schwerste Handarbeit. Bereits ein Jahr später wurde zum Lösen des Gesteins Sprengstoff eingesetzt, der zur Quarzgewinnung besonders Zeit, aber auch Mühe und Kosten einsparte. Die Anschaffung einer Dampfmaschine und eines Steinbrechers im Jahre 1910 erleichterte die trotzdem noch harte Arbeit um vieles. 1919 wurde der Fuhrpark mit einem Lastkraftwagen ausgestattet, dem ersten im ganzen Landkreis.

Nach dem Krieg führte dann Ludwig (II) Venus den Betrieb und setzte sein ganzes technisches Können ein. Davon zeugten auch die speziell entwickelten Gerätschaften, die man so nirgends kaufen konnte. Seit 1967 führte dann der heutige Seniorchef Ludwig (III) Venus zusammen mit seiner Ehefrau Anna das mittelständische Unternehmen, das seinen Platz über all die Jahre hinweg nicht nur behaupten, sondern auch ausbauen und festigen konnte. Leistungsfähige Maschinen und kompetente Arbeitskräfte zählen dabei zu den wichtigsten Grundsteinen. Durch Arbeitseifer, kaufmännische Führung und geschäftstüchtigen Weitblick sowie kontinuierliche Modernisierungsmaßnahmen und obendrein hervorragende Qualität des Materials genießt der Betrieb überregionalen Bekanntheitsgrad.

Mit der Gründung der Ludwig Venus GmbH & Co. KG sowie der Beteiligung von Juniorchef Ludwig (IV) Venus im Jahr 2002 blickt das Traditionsunternehmen als leistungsstarker Lieferant von Straßenbaumaterial aus gebrochenem Granit optimistisch in die Zukunft.

Dr. Hansmartin Reimann

Juniorchef Ludwig (IV) Venus mit Ehefrau Heidi, Seniorchef Ludwig (III) mit Ehefrau Maria, IHK-Präsident Gerhard Thiele und verdienten Mitarbeitern beim 100 jährigen Jubiläum der Firma Ludwig Venus (vorn von rechts nach links)
Juniorchef Ludwig (IV) Venus mit Ehefrau Heidi, Seniorchef Ludwig (III) mit Ehefrau Maria, IHK-Präsident Gerhard Thiele und verdienten Mitarbeitern beim 100 jährigen Jubiläum der Firma Ludwig Venus (vorn von rechts nach links)
Das Wappen der Familie Venus und Portraits der vier Firmeninhaber
Das Wappen der Familie Venus und Portraits der vier Firmeninhaber
Seniorchef Ludwig (III) Venus bei der Begrüßung der Gäste
Seniorchef Ludwig (III) Venus bei der Begrüßung der Gäste
Juniorchef Ludwig (IV) Venus bei seiner Festansprache
Juniorchef Ludwig (IV) Venus bei seiner Festansprache