Achenbach: Jumbo-Hauben für Kraftwerk Neurath

Gemeinsam mit dem Betreiber RWE Power und ThyssenKrupp Fördertechnik  entwickelte Achenbach ein neues Brückenkonzept für Kohlebandbrücken. Ein wesentliches Merkmal ist die Einhausung als selbsttragende Wellblechhaube (Jumbo-Haube), die in einem Radius von rund 3.000 mm den Gurtförderer (Gurtbreite: 2.000 mm) und die seitlichen Begehungseinrichtungen in einem Stück umschließt. So werden Wirtschaftlichkeit im Hinblick auf Materialeinsatz und Montagemöglichkeiten (im Vergleich zu einer konventionellen Stahlbaueinhausung) kombiniert mit dem Schutz der Bandanlage.

Neben diesen Jumbo-Hauben, die den ganzjährigen Betrieb der Bandanlage gewährleisten, produziert Achenbach Schutzhauben in vier unterschiedlichen Wellprofilen für nahezu jede Standard- oder Sonder-Bandbreite. Das bedeutet für den Betreiber die optimale und preisgünstige Lösung.

Diverse Öffnungsmöglichkeiten, unterschiedliche Haubenbefes-tigungen und der Vertrieb von Organit-Hauben aus Hart-PVC komplettieren das interessante Produktprogramm von Achenbach.

www.achenbach-siegen.de

Halle B2, Stand 100

Jumbo-Hauben von Achenbach in Neurath
Jumbo-Hauben von Achenbach in Neurath