Technik

Sonderschalungen für Stützmauern aus Japan

Japan gilt im Betonfertigteilbau weltweit als einer der führenden Produzenten und Anwender. Toyota Kohki Co. produziert für Betonfertigteilprodukte Schalungen für Stützmauerelemente, die aufgrund ihrer komplett nutzbaren bauartspezifischen Eigenschaften für zahlreiche Verwendungszwecke eingesetzt werden können.

Abb. 1 zeigt eine Stützmauer, mit der die effektiv nutzbare Breite schmaler Straßen erweitert werden kann. Dieses Produkt trägt die Bezeichnung Road L und findet in ganz Japan Anwendung. Road L gilt als effektives sicherheitsrelevantes Betonelement im Straßenbau, da es zusätzlichen Raum für den Gehweg schafft. In den vergangenen Jahren wurde dieses Betonfertigteilprodukt verwendet, um zum einen die Gesamtbreite der Straße zu erweitern und zum anderen die Verkehrssicherheit für die Fußgänger zu erhöhen.

Abb. 5 zeigt ein Beispiel für die Fertigteile des Typs Road L, welche in Japan im Bahnsteigbau in großen Stückzahlen Verwendung finden. Dieses Produkt kann beim Neubau oder bei Renovierung einer Bahnhaltestelle eingebaut werden. Der Hauptvorteil bei diesem Verwendungszweck entsteht durch einen zusätzlichen Raumgewinn unter der Bahnsteigfläche, welcher als Fluchtraum genutzt werden kann, sollte ein Reisender von der Bahnsteigkante ins Gleisbett stürzen. Auch für andere Nutzungsarten werden Betonfertigteile in zahlreichen Projekten zur Verbesserung der Sicherheit für Verkehrsteilnehmer verwendet.

Daneben findet Road L beim Bau von Schwimmbädern in Schulen Anwendung. Wird die Bauform des Produkts optimal genutzt, lassen sich darunter problemlos Rohrleitungen verlegen, zudem vereinfacht es die Instandhaltungsarbeiten.

Die Qualität der Formen wirkt sich direkt und in erheblichem Maße auf Qualität, Produktivität und Fertigungsgenauigkeit der Betonprodukte aus. Toyota Kohki wurde als Schalungshersteller für Betonfertigteilprodukte zur Sicherung von Produktqualität und Produktivität von Beginn an im Rahmen der Serienentwicklung in den Stützmauerentwurf mit eingebunden. Das zeigt, dass in der Neu- und Weiterentwicklung von Betonfertigteilen die Schalungen eine maßgebliche Rolle spielen.

Abb. 2 zeigt eine verstellbare Schalung für den Stützmauertyp Road L. Diese Schalungsauslegung wurde höhenverstellbar geplant, sodass mit einer einzigen Schalung mehrere Produkttypen gefertigt werden können.

Seit 1966 ist Toyota Kohki Co., Ltd. in Japan einer der führenden Hersteller für Betonfertigteilschalungen und Betonverteilersys­teme zur Fertigteilproduktion im Wet-Cast-Herstellverfahren. Inzwischen hat Toyota Kohki auf dem Gebiet der Neuentwicklungen für die Betonindustrie und speziell für Betonfertigteilschalungen japanweit eine führende Position übernommen. Die Fertigungsgenauigkeit der Formen ist äußerst passgenau, so dass sie sogar wasserdicht sind.

Dank der produkttypischen Eigenschaften, wie Dauerhaftigkeit, Produktivität und einfache Handhabung, konnten viele Neukunden gewonnen werden. Die Messestände von Toyota Kohki auf der bauma 2010 in München und auf der bauma China 2010 waren Anlaufpunkte zahlreicher Messebesucher aus der ganzen Welt.

Abb. 1: Road L macht enge Straßen breiter.
Abb. 1: Road L macht enge Straßen breiter.
Road L auf der Baustelle.
Verbreiterte Straße.
Road L auf der Baustelle (oben) und eine damit verbreiterte Straße.
Road L wird in Japan beim Bahnsteigbau in großen Stückzahlen verwendet.
Road L wird in Japan beim Bahnsteigbau in großen Stückzahlen verwendet.
Abb. 2: Verstellbare Schalung für die Road L-Stützmauer.
Abb. 2: Verstellbare Schalung für die Road L-Stützmauer.
Anwendung im Schwimmbadbau.
Anwendung im Schwimmbadbau.
 
Weitere Informationen

ToyotaForms-Logo

Toyota Kohki Co., Ltd. Tokio

T +81 42 3666011

info@toyotaforms.com . www.toyotaforms.com

Vertrieb/Ansprechpartner

Robusta-Gaukel

T +49 7033 537 10

info@robusta-gaukel.de . www.robusta-gaukel.de