Industrienachrichten

Ackermann-Trucks für Chile

Im Branchenbuch steht Ackermann Fahrzeugbau aus Oschersleben alphabetisch ganz oben. Im Ruf, robuste Fahrzeuge zu liefern, ebenfalls. Wie als Bestätigung erhielt das Unternehmen jüngst sogar eine Bestellung von Mercedes aus Chile.

Geordert wurde eine zweistellige Anzahl Pritschen mit einer Nutzlast von 9.500 Kilo. Die Allrader Axor 1829 AK sind für die chilenische Mercedes-Benz-Niederlassung Kaufmann bestimmt. Mit 36 Standorten und 1800 Mitarbeitern zählt Kaufmann zu den führenden Händlern des Landes. Die 18-Tonner werden als Offroader eingesetzt.

Wegen des Klimas und der Geologie des Landes wählte Ackermann eine höhere Stahlqualität und Profilfolge, damit der Unterbau der starken Beanspruchung gerecht wird. Da die 4,60 Meter langen Pritschen im Winter Salzstreuer tragen sollen, wurde zum Schutz vor Korrosion nicht nur feuerverzinkt, sondern zusätzlich lackiert. Sonderanfertigungen wie diese sind kennzeichnend für den Hersteller, der jährlich rund 1500 Fahrzeuge für vielseitige Verwendungen fertigt.

Liefern nach Chile: Dr. Dirk Müller (links) und Thomas Maasberg von Ackermann.
Liefern nach Chile: Dr. Dirk Müller (links) und Thomas Maasberg von Ackermann.
 
Weitere Informationen

ackermann-Logo

Ackermann Fahrzeugbau

Oschersleben GmbH

T + 49 3949 9310

info@af-oc.de

www.af-oc.de