Technik

Asphalt- und Beton-Mischanlagen für jeden Markt

Durch die gesunde Wachstumsstrategie und die gezielte Bearbeitung neuer Marktregionen wird Ammann als Global Brand gestärkt aus der nach wie vor unsicheren Wirtschaftslage hervorgehen. Die 144 Jahre alte Schweizer Familienunternehmung wird seit Januar 2013 in der 6. Generation geführt. In diesem Jahr präsentiert Ammann während der Bauma mehrere neue Mischanlagenkonzepte sowie das komplett überarbeitete Programm von Verdichtungs­maschinen und Straßenfertigern.

Ammann treibt zielstrebig die Weiterentwicklung der Verfahrenstechnik und der Prozesstechnologie voran, um den stetig steigenden Anforderungen hinsichtlich der Verwendung von Recycling-Asphalt, der Absenkung von Emissionen oder der geforderten Mobilität der Anlagen aus den verschiedensten Marktregionen gerecht zu werden. Der Weltmarktführer ist heute als einziger Hersteller in der Lage, anlagentechnisch Neuasphalt aus 100 Prozent Recycling-Asphalt herzustellen. Aber auch für alle anderen kunden- und marktspezifischen Anforderungen bietet Ammann die jeweils geeigneten Recycling-Ausbaustufen.

Entstanden sind komplett neue und innovative Mischanlagenkonzepte wie die Universal HRT (High Recycling Technology), mit welcher Ammann eine Anlage mit konsequenter Ausrichtung des gesamten Asphalt-Herstellungsprozesses auf die maximal mögliche Verwendung von Ausbau-Asphalt präsentiert. Oder die UniBatch-Baureihe, welche hohe Flexibilität, Erweiterbarkeit und eine große Auswahl an Varianten mit dem Anspruch auf Modularität, Energieeffizienz und reduzierte Emissionswerte kombiniert.

Im Zentrum der gesamten Ammann Anlagen-Produktereihen steht das Herzteilkonzept: Alle Komponenten der Ammann Anlagen, die die Qualität des produzierten Asphaltes beeinflussen können, sind Eigenentwicklungen, die in den Werken in der Schweiz (Kernkomponenten) und in den darauf aufbauenden Werken in Deutschland, Italien, China und später auch Brasilien hergestellt werden.

Anlage GlobalConcrete
Die Anlage GlobalConcrete bietet nahezu unbeschränkte Ausbaumöglichkeiten.

Neu: Asphalt-Mischanlage UniBatch – flexibler Alleskönner von 80 bis 350 t/h

Als weltweite Nummer 1 und innovativer Vorreiter in der Asphaltwelt treibt Ammann die Entwicklung voran und erfindet sich immer wieder neu mit öko­­logischen, praxisgerechten und langlebigen Produkten. Die neue UniBatch-Baureihe setzt diese Tradition fort. Sie vereint hohe Flexibilität, Erweiterbarkeit und eine große Auswahl an Varianten. Das zukunftssichere Konzept legt den Fokus auf Modularität, Energieeffizienz und reduzierte Emissionswerte. Die UniBatch-Baureihe lässt sich mit allen Ammann Recycling-Technologien ausrüsten und ist einhausbar. Dank standardisierter Containerabmessungen sind die Baugruppen für den Transport auf Standard-Lkws geeignet und ermöglichen sowohl kurze Lieferzeiten als auch schnelle Baustellenmontagen.

Neu: Asphalt-Mischanlage Universal HRT – für Produktionsmengen mit hohem Recyclinganteil

Die Universal ist eine seit vielen Jahren bewährte und in großer Variantenvielfalt erprobte diskontinuierliche Asphalt-Mischanlage. Die Universal HRT setzt dabei neue Maßstäbe bei der Verarbeitung von hohen Recyclinganteilen.

Durch die konzeptionelle Integration des Paralleltrommel-Systems direkt über dem Mischer ist der Materialfluss optimal und der Verschleiß innerhalb des Recyclingsystems wird auf ein Minimum reduziert. Zudem ist die Mischanlage sehr kompakt in den Abmessungen. Wie alle Mischanlagen von Ammann lässt sich auch die Universal HRT mit einer Vielzahl von Optionen aus- und nachrüs­­­ten. Egal ob Schaumbitumen, Dope, Faserstoff- oder Farbpulverzugabe, die HRT ist konzeptionell auf eine breite Ausstattungsvielfalt ausgerichtet und bietet ausgereifte Lösungen für nahezu jeden Bedarfsfall und die unterschiedlichsten Marktbedürfnisse.

GlobalConcrete – die Beton-Mischanlage für den weltweiten Einsatz

Als weltweit tätiger Gesamtanbieter nutzt Ammann seine Vertriebskanäle ebenfalls, um in ausgewählten Märkten seine Position im Bereich Beton-Mischanlagen auszubauen. Mit den neu entwickelten Baureihen EcoMix und GlobalConcrete  feiert Ammann seit geraumer Zeit in der Schweiz und zunehmend auch international große Erfolge und erntet für die neuen Anlagenkonzepte vielbeachtete Anerkennung in den Märkten.

Das Herzstück beider Baureihen ist das im Werk vormontierte und geprüfte EcoModul mit dem bewährten Amix-Doppelwellen-Zwangsmischer. Eingesetzt in der GlobalConcrete steht dieser Anlagentyp für die weltweite Produktion von Beton höchster Qualität. Ausgerüstet mit der modernsten as1 Steuerungstechnik und konsequent entlang der Marktbedürfnisse konzipiert, erfüllt die GlobalConcrete alle Anforderungen, die heute an die moderne Betonherstellung gestellt werden.

Neu: GlobalConcrete – die Beton-Mischanlage für anspruchsvolle Projekte

Mit der GlobalConcrete wird die Produktion von Beton höchster Qualität eine Selbstverständlichkeit. Die Anlagensteue­rung as1 eignet sich bestens für komplexe Aufgaben und nutzt so das Potenzial von Anlage und Fuhrpark optimal. Akkurate Messeinrichtungen und eine lückenlose Prozesskontrolle sorgen für einwandfreie, reproduzierbare Resultate.

Anlage GlobalConcrete
Die UniBatch bietet ein flexibles und zukunftsicheres Konzept.
 
Weitere Informationen

www.ammann-group

Freigelände F11, Stand 1109