Technik

Runderneuerte Reifen speziell für Recyclingbranche

Für die Umwelt mit gutem Beispiel voran

Mit dem neuen ContiRe CityService bietet der Reifenhersteller Continental erstmals heißrunderneuerte Reifen an, die exklusiv für das Segment der Entsorgungsfahrzeuge entwickelt wurden. Den anspruchsvollen Bedingungen in diesem Einsatzbereich setzt der ContiRe CityService HA3 Robustheit und flexible Anwendbarkeit an allen Achsen entgegen.

Darüber hinaus liefert der heißrunderneuerte Reifen, dessen spezielle Reifenmischung besonders schnitt- und kerbzäh ist, einen positiven Beitrag zur Umweltbilanz der Entsorgungsunternehmen. Enge Kurvenfahrten, häufiges Beschleunigen und Bremsen, Manövrieren auf begrenztem Raum sowie wiederholtes Heranfahren und Überfahren von Bordsteinkanten verlangen den Reifen viel ab. Um diesen speziellen Anforderungen im täglichen Einsatz gerecht zu werden, hat Continental mit dem ContiRe CityService HA3 einen Reifen entwickelt, der dank neuer Laufflächen-Struktur und speziell abgestimmter Gummimischung hohe Robustheit und Langlebigkeit des Reifens garantiert. Überdies weist das Laufstreifen-Profil keine Richtungsgebundenheit auf, sodass der ContiRe CityService HA3 flexibel an allen Achsen einzusetzen ist. Damit kann das Potenzial der beiden verstärkten Seitenwände voll ausgeschöpft werden. Die notwendige Stabilität erhält der Reifen über das geschlossene Schulter-Design. Im Profilgrund integrierte Steinabweiser sorgen für ein rasches Auswerfen eingefangener Steine. Der heißrunderneuerte Reifen wird im ContiLifeCycle-Werk in Hannover produziert. Bei der Heißrunderneuerung werden gegenüber der Neureifenfertigung deutlich geringere Mengen wertvoller Ressourcen wie Naturkautschuk verbraucht. Auch die um bis zu 70 Prozent verringerte Produktionsenergie verbessert die Umweltbilanz. Mit Hilfe eines einzigartigen Gummirezyklats, für das vulkanisiertes Raumehl wieder devulkanisiert wird, können darüber hinaus die Abfallmengen um mehr als 80 Prozent verringert und signifikante CO2-Einsparungen erzielt werden. Der ContiRe CityService HA3 verfügt über einen Verschleiß-Analyse-Indikator (VAI), der hilft, eventuelle Achsfehlstellungen frühzeitig zu erkennen. Zudem weist der Premiumreifen sogenannte Seitenwand-Abriebs-Indikatoren sowie eine M+S Markierung auf. Wie alle Continental Reifen wird auch der ContiRe CityService auf einer speziellen Premium-Karkasse gebaut, deren patentierte AirKeep-Innenseele schleichenden Druckverlust verhindert. Der vierlagige Dreiecksgürtel und eine besonders robuste Wulstkonstruktion garantieren darüber hinaus ein langes, ausfallsicheres Reifenleben. Speziell für beste Traktion in besonders anspruchsvollem Umfeld wurde der ContiRe CityService HD3 für die Antriebsachse entwickelt. Sein Blockprofil ist nicht richtungsgebunden, der Reifen mit den beiden verstärkten Seitenwänden kann daher flexibel an beiden Achsseiten eingesetzt werden. Neben den Steinabweisern verfügt der ContiRe CityService HD3 zudem über einen speziellen Profilsteg, der zusätzliche Stabilität bei Kurvenfahrten garantiert.

Reifen auf Felge
ContiRe CityService HA3 für alle Achsen, ContiRe CityService HD3 für den Einsatz auf der Antriebsachse.
 
Weitere Informationen