Technik

Handbuch Ersatzbaustoffe

Die neue und erweiterte Auflage des Handbuchs Ersatzbaustoffe ist vor Kurzem erschienen. Neben der detaillierten Erläuterung der Anwendungsmöglichkeiten von Recycling-Baustoffen und Hausmüllverbrennungsasche werden im Anhang zusätzlich detaillierte Informationen für zahlreiche andere Ersatzbaustoffe zusammengefasst. Dazu gehören Metallhüttenschlacken, Stahlwerkschlacken, Eisenhüttenschlacken, Abfälle aus der Steinkohlenfeuerung, Gießereiabfälle und Abfälle aus der Steinkohlenförderung. Die Anwendung von Ersatzbaustoffen im Straßen- und Erdbau stellt eine besonders große Herausforderung dar. Denn der momentane Umfang und die Komplexität des Regelwerks zum Thema Ersatzbaustoffe machen es Anwendern nicht leicht, die gewünschten Vorgaben des Kreislaufwirtschaftsgesetzes zu erfüllen. Bauunternehmen, Planer, Ingenieure und ausschreibende Stellen der öffentlichen Hand müssen sich, wenn sie Ersatzbaustoffe verwenden wollen, sowohl mit dem technischen Regelwerk als auch mit den Umweltvorgaben in Bezug auf diese Stoffe auseinandersetzen. Da diese von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich sein können, ist der zeitliche Aufwand, sich mit dem Thema vertraut zu machen, entsprechend hoch. Ziel des Handbuchs ist es, diesen Aufwand zu reduzieren und die sichersten und wichtigsten Verwertungswege aufzuzeigen.

Handbuch Ersatzbaustoffe
 
Weitere Informationen

Das Handbuch ist kostenfrei zu beziehen über http://remex-solutions.de/de/downloads.html