Technik

Case stylt Produktpalette neu durch

Flotter Auftritt mit alten Stärken

Case Construction Equipment hat das Styling seiner Produkte erneuert, um die Werte der Marke und den praxisbezogenen Ansatz widerzuspiegeln. Das neue Styling ist Teil der Strategie des Unternehmens, die Marke Case weiter zu stärken und ihre Position auf allen Märkten zu festigen. Wichtige Schritte dabei waren auch die Neuaufstellung und das Rebranding der Werke San Mauro und Lecce, die in Europa zu den zentralen Case Standorten für Hydraulikbagger und Radfahrzeuge wurden.

Das neue Styling und Design, die im CNH Industrial Designzentrum entwickelt wurden, transportieren die Markenbotschaft. Beim 2-D-Case-Schriftzug der Aufkleber und beim Markenlogo wird einheitlich mit der gleichen Schriftart gearbeitet. Durch die reflektierende weiße Farbe sind Markenname und Modellnummer auch aus der Entfernung gut zu erkennen. Die Marke fällt stärker ins Auge und der Anspruch von Case, direkt und zielgerichtet zu sein, kommt konsequent zum Ausdruck.Case zeigt die neue Power-Abe-Metallplakette auf jeder Maschine. Sie steht für das Erbe der Marke Case genauso wie für den Blick in die Zukunft. Die neue dunkelgraue Farbe des unteren Teils der Maschinen soll noch mehr ein Gefühl von Robustheit und Kraft vermitteln. Auch dem Inneren der Maschinen wurde Aufmerksamkeit gewidmet. Alle Modelle erhielten ein einheitliches Case-Styling – angefangen beim Design der Sitzpolster bis hin zum Armaturenbrett und der gesamten Farbgestaltung.

Robustheit und Präzision

David Wilkie, Direktor des CNH Industrial Designzentrums, erläuterte: „Ziel unseres Projekts war es, für das Äußere der Maschinen eine Designsprache zu entwickeln, die Robustheit und Präzision repräsentiert. Gleichzeitig sollte es ein für die Marke Case spezifischer Look sein, der die Geschichte der Marke und ihre Werte auf allen Modellen einheitlich wiedergibt. Für die Innenraumgestaltung der Maschinen wollten wir unsere Erfahrungen dahingehend nutzen, Komfort und Lebensqualität bei der Arbeit durch speziell entwickelte Sitzbezüge und Materialien zu verbessern. Die Farben der Bezüge wurden moderner und zeitgemäßer, gleichzeitig sollte bei allen Produkten eindeutig die Zugehörigkeit zur Case Produktfamilie erkennbar sein.“

Radfahrzeug im Einsatz
Der neue Markenauftritt von Case zeigt sich auch an seinen Maschinen.
 
Weitere Informationen