Termine

Ausblick: Powtech 2017 in Nürnberg

Zentrum der mechanischen Verfahrenstechnik

Schüttgut-Experten, Verfahrenstechniker, Ingenieure und Anlagenbetreiber aus aller Welt treffen sich im September zur Powtech in Nürnberg: An drei Tagen und in sechs Hallen erleben Besucher neueste Anlagen und Systeme für alle mechanischen Verfahren von A wie Agglomerieren bis Z wie Zerkleinern. Fachforen, Guided Tours und Vorträge ergänzen die Messepräsentationen der rund 900 erwarteten Aussteller. Die Powtech 2017 findet vom 26. bis 28. September im Messezentrum Nürnberg statt.

Powtech versammelt alle 18 Monate die globalen Innovationen der mechanischen Verfahrenstechnik sowie für Analyse und Handling von Pulver und Schüttgütern. Anlagenplaner und -betreiber aus nahezu allen Branchen, darunter Chemie und Pharma, Nahrungsmittel, Bau-Steine-Erden, Recycling oder Keramik kommen zusammen, um ihr Wissen auf den neuesten Stand zu bringen und State-of-the-Art Verfahrenstechnik zu begutachten.

Aktuell, über ein halbes Jahr vor Messestart, sind bereits gut 85 Prozent der Standfläche von 2016 wieder belegt. „Der gute Anmeldestand unterstreicht die Bedeutung der Messe als Plattform Nummer eins für mechanische Verfahrenstechnik“, betont Beate Fischer, Veranstaltungsleiterin Powtech bei der NürnbergMesse. „Die Branche prägt aktuelle Industrie-Trends entschieden mit und zeigt im September wieder ihre neuesten Entwicklungen. Die Anmeldungen versprechen zudem eine hohe Internationalität und viele, oft beeindruckende Exponate!“

High-tech trifft auf Know-how

Wer sein Wissen um Pulver-, Granulat- und Schüttguttechnologien vertiefen oder schnell auf den neuesten Stand bringen will, ist auf der Powtech richtig. In zwei Fachforen finden laufend Vorträge und Workshops zu Fragestellungen der Branche statt. Schüttgutpraktiker treffen sich im Expertenforum in Halle 2. Hier erleben sie in kompakten Präsentationen Best Practices von führenden Herstellern und Anwendern. Anwender, die im Bereich Pharma unterwegs sind, werden sich im Fachforum Pharma.Manufacturing.Excellence in Halle 3A zuhause fühlen und nützliche Tipps für ihre Herausforderungen mitnehmen.

Im Außengelände der Powtech heißt es auch 2017 wieder: „Ladies and Gentlemen, please protect your ears!“ – Bei kontrollierten Live-Explosionen stellen Experten die Wirksamkeit des neuesten Ex-Schutz Equipments unter Beweis. Hochschulen und Forschungseinrichtungen präsentieren sich im Bereich Generation Zukunft. Eine weitere Sonderfläche bündelt Start-ups und junge Unternehmen der Verfahrenstechnik. Zur Powtech 2016 kamen über 16.000 Fachbesucher nach Nürnberg. 891 Unternehmen und Institutionen aus 31 Ländern stellten aus und zeigten sich von der Messe hochzufrieden: Über 93 Prozent der Aussteller bestätigten in einer repräsentativen Umfrage, ihre gewünschten Zielgruppen erreicht zu haben, 92 Prozent konnten konkret neue Geschäftskontakte knüpfen.

2017 findet die Powtech zum 20. Mal in Nürnberg statt. Auch auf der Jubiläumsausgabe geht es um mechanische Verfahrenstechnik in allen Facetten. Aktuelle Themenlinien bilden die Individualisierung der Produktion, die Digitalisierung und die Effizienzsteigerung bestehender Anlagen.

Messegelände mit Besuchern
Wie auch 2016 wird die Powtech wieder zum Zentrum der Schüttgutindustrie.
 
Weitere Informationen