Arbeitssicherheit

BG RCI startet im September 2018 neuen Azubi-Wettbewerb

„Sicherheit gehört von Anfang an dazu!“

Logo Azubi-Wettbewerb

Jetzt geht es wieder rund für die Azubis in den BG RCI-Mitgliedsbetrieben, denn ab sofort haben Sie Gelegenheit, sich intensiv mit Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit auseinanderzusetzen. BG RCI-Wettbewerbskoordinator Gerold Soestmeyer: „Jeder Auszubildende hat die Chance verdient, bei unserem neuen Sicherheitswettbewerb dabei zu sein!“

Der Stellenwert des Wettbewerbs ist in vielen Betrieben inzwischen unbestritten: „Wir wollen Einfluss nehmen auf das Unfallgeschehen von morgen“, ist in diesem Zusammenhang ein oft zitiertes Statement in den BG-RCI-Mitgliedsunternehmen. Und auch die Auszubildenden selbst, die in der Vergangenheit schon einmal dabei waren, finden es, wie eine Befragung zeigt, mehrheitlich ausgesprochen positiv, dass die BG RCI solche Wettbewerbe veranstaltet.

Aufgrund der positiven Resonanz bietet die BG RCI ihren Mitgliedsunternehmen und -betrieben erneut einen solchen Wettbewerb an. Zielgruppe sind Auszubildende aller Fachrichtungen der Branchen Baustoffe - Steine - Erden, Bergbau, chemische Industrie, Lederindustrie, Papierherstellung und Ausrüstung sowie Zuckerindustrie.


Themen

Die Auszubildenden müssen sich, wenn sie erfolgreich sein wollen, mit folgenden Themen auseinandersetzen und ihr Wissen in unterschiedlichster Form unter Beweis stellen:

• Absturzgefahren • Brand- und Explosionsschutz • Elektrische Anlagen und Betriebseinrichtungen • Erste Hilfe • Gefahrstoffe • Gesundheitsschutz, gesunde Ernährung • Handhabung von Lasten • Handwerkszeuge • Persönliche Schutzausrüstungen (PSA) • Physische Belastungen • Psychische Belastungen • Sicher fahren und transportieren • Stolpern - Rutschen – Stürzen • Verkehrssicherheit.

Sieger der letzten Wettbewerbsrunde jubelnd auf der Bühne
Präventionsexperten von morgen: die stolzen Sieger der letzten Wettbewerbsrunde.

Darüber hinaus geht es um folgende Schwerpunkte:

• Allgemeine Vorschriften und persönliches Verhalten

• Gefährdungsbeurteilung

• VISION ZERO – die neue Präventions­strategie der BG RCI

• Die Berufsgenossenschaften als Träger der gesetzlichen Unfallversicherung in Deutschland

Der Sicherheitswettbewerb wird als Einzel-Challenge für Betriebe mit weniger als 10 Auszubildenden durchgeführt. Betriebe mit 10 und mehr Auszubildenden nehmen an der Team-Challenge teil.

> Einzel-Challenge

Dahinter verbirgt sich ein webbasiertes Sicherheitsquiz. Hier wie bei der Team-Challenge können sich Auszubildende für das bundesweite Finale qualifizieren, das im Sommer 2019 stattfinden wird. Die Einzel-Challenge wird speziell für Betriebe mit weniger als 10 Auszubildenden durchgeführt. Sie müssen, wenn sie mitmachen wollen, bei der BG RCI versichert sein.

Die Einzel-Challenge findet statt in der Zeit vom 1. bis zum 31. März 2019.

Die Anmeldung der teilnehmenden Auszubildenden kann ausschließlich durch die Betriebe erfolgen, und zwar ab September 2018. Dazu wird unter www.bgrci-azubiwettbewerb.de rechtzeitig ein Formularcenter eingerichtet.

> Team-Challenge

Die Team-Challenge gliedert sich mit verschiedenen schriftlichen Tests und Betriebsbesichtigungen vor Ort in einen innerbetrieblichen Teil (Stufe I), einen überbetrieblichen Teil (Stufe II) und ebenfalls in das bundesweite Finale. Jeder Betrieb, der teilnehmen möchte, muss mindestens 10 Auszubildende zur Team-Challenge anmelden. Von diesen sollten mindestens 80 Prozent bei der BG RCI versichert sein.

Die Team-Challenge beginnt am 1. Oktober 2018 und endet am 28. Juni 2019.

Die Anmeldung der teilnehmenden Auszubildenden erfolgt auch hier ausschließlich durch die Betriebe, und zwar in der Zeit von Mitte Juni bis Mitte September 2018. Auch dazu wird unter www.bgrci-azubiwettbewerb.de rechtzeitig ein Formularcenter eingerichtet.

> Was es zu gewinnen gibt

Wer immer sich intensiv mit Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz beschäftigt, profitiert davon, und zwar ein Leben lang. Aber damit nicht genug. Im Verlauf des Wettbewerbs vergibt die BG RCI in verschiedenen Etappen an die jeweils erfolgreichsten Auszubildenden Sicherheitsprämien. Und wer es bis ins bundesweite Finale schafft, hat tatsächlich das große Los gezogen. Denn allein hier warten auf die Bestqualifizierten bis zu 600 Euro je Teilnehmer oder Teilnehmerin. Ein 15-köpfiges Team kann hier also insgesamt bis zu 9.000 Euro erzielen. Dabei behält sich die BG RCI vor, Preisgelder auch in Form von Gutscheinen auszugeben.

>Die Wettbewerbsbroschüre

Alle wichtigen Details zum BG RCI-Azubiwettbewerb 2018/19 finden Sie in Kürze in der ausführlichen Wettbewerbsbroschüre und unter www.bgrci-azubiwettbewerb.de. Fragen beantworten Ihnen zudem die Wettbewerbskoordinatoren Sabine Marbach und Gerold Soestmeyer, BG RCI, Bochum, unter azubiwettbewerb@bgrci.de. Hier können Sie auch die Wettbewerbsbroschüre kostenfrei anfordern.

Löschübung
Auch beim nächsten Azubiwettbewerb müssen die Teilnehmer ihr Können im Bereich Brand- und Explosionsschutz unter Beweis stellen.

„Wertvoll für das gesamte Unternehmen“

Über den Sicherheitsmarathon für Auszubildende urteilt Christian Voigt von Dyckerhoff Zement Deuna, der schon mehrfach mit seinen Azubis teilgenommen hat: „Der Wettbewerb ist bei uns in den Arbeitsschutzzielen niedergeschrieben und schon zu einem der festen Standbeine geworden, auf denen unser Arbeits- und Gesundheitsschutz beruht. Man kann das auch mit Statistiken belegen. Da sieht man die Effekte sehr schön.“

Ähnlich sieht es Thomas Jahn, K+S KALI, Werk Neuhof-Ellers: „Die Bedeutung des Wettbewerbs ist sehr groß. Man kann dabei durch Unterweisung und Vorbereitung den jungen Auszubildenden sehr viele Informationen mitgeben und sie für das Thema Arbeitssicherheit weiter sensibilisieren. Wir sehen da eine ganz große Bedeutung des Wettbewerbs und nutzen das natürlich auch. Den Erfolg sieht man natürlich auch an der Statistik.“

Und Claus-Peter Fricke, DBE, meint: „Das Engagement gilt ja dem gesamten Berufsleben. Denn, wie der Wettbewerbs-Slogan schon sagt, Sicherheit gehört von Anfang an dazu. Wir haben sehr schnell festgestellt, dass diese Auszubildenden eine ganz andere Einstellung zu Sicherheitsfragen haben und auch im Betrieb als Multiplikator auftreten. Das ist etwas ganz anderes, als wenn Sie erst mal jemanden zwanzig Jahre in der Arbeitswelt haben und dann beginnen, ihm sicherheitsgerechtes Verhalten nahezubringen. Mit dem Wettbewerb ist es von Anfang an so, wie der Slogan das auch zum Ausdruck bringt. Das ist sehr wertvoll für die Ausbildung und für das gesamte Unternehmen.“

Wettbewerbskoordinator Gerold Soestmeyer freut sich über jeden Mitgliedsbetrieb und jeden Auszubildenden, der mitmacht: „Wer einmal bei unserem Azubiwettbewerb dabei war, wird nie mehr vergessen, warum Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit so wichtig sind!“

Norbert Ulitzka, BG RCI, Bochum

Der Wettbewerb findet im Zeitraum vom 01.10.2018 bis 28.06.2019 statt.

Teilnehmer in Gespräch untereinander
Die Team-Challenge wird auch beim nächsten Wettbewerb auf großes Interesse stoßen.
 
Weitere Informationen