Technik

Langendorf erweitert sein Kipper-Programm

Für jeden etwas dabei

Ab sofort werden Langendorf-Kippauflieger um eine Baureihe erweitert. Die neuen Fahrzeuge nennt der Hersteller „Smart-Kipper“. Sie ergänzen das Produktprogramm um vier zusätzliche Modelle: Stahl-Halbschale, Stahl-Großraummulde, Aluminium-Kastenmulde und Aluminium-Großraummulde.

Durch die Zusammenarbeit mit dem neuen Partner Wielton wurde es möglich, das Langendorf-Kipper-Programm um zusätzliche Typen zu ergänzen. Im Bereich der Langendorf-Stahlkipper, die sich besonders durch Langlebigkeit und hohe Wiederverkaufswerte auszeichnen, kommt nun die neue Baureihe Smart hinzu. In isolierter Version werden weiterhin nur die Langendorf-Fahrzeuge in der bekannten Bauweise angeboten. Auch bei den Aluminium-Kastenmulden wird das Programm um Fahrzeuge aus der leichteren Smart-Baureihe ergänzt. Alle Smart-Kipper stammen aus der Großserienfertigung. Damit verbinden sich die Vorteile der Fließbandproduktion mit individuellen Ausstattungsdetails. Diese können auch bei der industriellen Fertigung beibehalten werden und ermöglichen so weiterhin eine Individualisierung auf die vom Kunden vorgegebenen Einsatzzwecke. Somit kann durch die Beratungskompetenz der Vertriebsmitarbeiter im Kundengespräch noch besser herauskristallisiert werden, ob ein Langendorf-Kipper oder ein Fahrzeug aus der Smart-Baureihe den Kundenerwartungen und dem vorgesehenen Einsatzzweck optimal entspricht. Die Smart-Großraummulden aus Stahl mit einem Volumen von bis zu 51 m³ sind bereits ab einem Leergewicht von 7.800 kg im Programm. Dank der Verwendung hochfester Stähle im Chassis kann die Mulde aus Original Hardox HB 450 gefertigt werden, ohne das Leergewicht in die Höhe zu treiben.

Widerstandsfähige Mulden

Auch bei den Smart-Stahl-Halbschalenkippern werden die Mulden aus Original Hardox HB 450 gefertigt. Die konische Muldenform und die um 20⁰ geneigte Stirnwand sorgen für eine optimale Entleerung – auch bei bindigen Ladegütern. Bei 26 m³ Ladevolumen sind diese Sattelkipper bereits ab einem Leergewicht von 5.600 kg verfügbar. Ebenfalls haben die Aluminium-Kastenmulden aus der Smart-Kipper Baureihe eine um 20⁰ geneigte Stirnwand. Mit 110 Brinell sind die verwendeten Aluminium-Profile äußerst widerstandsfähig gegen Abrieb. Mit einer Bodenstärke von 5 mm und einem Volumen von 25 m³ sind diese Fahrzeuge bereits ab einem Leergewicht von 4.700 kg erhältlich. Über 50 m³ Ladevermögen zeichnen die Smart-Volumen-Mulden aus Aluminium, auch unter der Bezeichnung Agrarkipper bekannt, aus. Die geneigte Stirnwand und der hohe Kippwinkel von 46⁰ sorgen bei allen Ladungen für eine hervorragende Entleerung. In der Grundkonfiguration sind die Agrarkipper bereits ab einem Leergewicht von 5.500 kg lieferbar. Alle Smart-Kipper können mit Optionen aus dem umfangreichen Langendorf-Programm optimal auf die Bedürfnisse des Unternehmers abgestimmt werden. Der Kunde ist frei, Achsen und Achsausführungen nach seiner Wahl zu konfigurieren. LED-Beleuchtung und ECAS-Smart-Board sind gleichermaßen als Option verfügbar wie unterschiedliche Wand- und Bodenstärken. Weitere Optionen stellen die Individualisierung auf den Einsatzzweck des Transportunternehmers sicher. Die das Langendorf-Programm ergänzende Baureihe der Smart-Kipper wird bei zugelieferten Bauteilen ausschließlich mit Teilen von anerkannten Erstausrüstern bestückt. Somit sind auch der Service und die Ersatzteilversorgung europaweit garantiert.

Kipper
Die Verwendung von Hardox HB 450 garantiert bei den Smart-Stahl-Großraummulden eine lange Lebensdauer. // Foto: (© Langendorf/Robert Otto)
 
Weitere Informationen