Arbeitssicherheit

BG RCI prüft jetzt nach neuer DIN ISO 45001

Premiere für alte Siegel-Hasen

Unsere Mitgliedsunternehmen Erich Friedrich Hüttenservice GmbH und Erich Friedrich Handel GmbH sind in der Aufbereitung und Verwertung von Hochofen- und Stahlwerksschlacken tätig. Sicherheit hat für sie nicht nur oberste Priorität – sie managen sie jetzt auch nach der neuesten Norm.

Die Einbindung der Firmen in die Stahlwerksprozesse stellt höchste Ansprüche an Qualität und Verfügbarkeit der zu erbringenden Dienstleistungen. Um die erforderliche Betriebssicherheit zu gewährleisten, ist die Nutzung entsprechender Managementsysteme branchenüblich. Bereits seit 2009 ist in der Erich Friedrich Gruppe das Gütesiegel „Sicher mit System“ der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie als Arbeitsschutz- Managementsystem im Einsatz.

Neues Managementsystem

Nun gab es im Januar 2019 bei der Firmengruppe Friedrich eine kleine Premiere. Die Erich Friedrich Handel GmbH und die Erich Friedrich Hüttenservice GmbH erhielten erneut das Gütesiegel „Sicher mit System“ der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie. Zusätzlich bescheinigte die BG RCI den Unternehmen, dass sie die Anforderungen der neuen DIN ISO 45001, Managementsysteme für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit – Anforderungen mit Anleitung zur Anwendung (ISO 45001:2018) umgesetzt haben. Aus diesem Anlass übergab Martin Böttcher, Präventionsbereichsleiter der BG RCI, am 18. Januar 2019 die entsprechenden Urkunden. Er hob hierbei die Bereitschaft der Unternehmen hervor, jede Chance zur Verbesserung zu nutzen. So hatte er den Eindruck gewonnen, dass das Audit nicht als bloße Prüfung, sondern als Verbesserungsmöglichkeit gesehen wurde. Ferner lobte er das vorbildliche Patensystem zur internen Fahrerausbildung.

Franz Rudolf Stallmann, Geschäftsführer der Friedrich Gruppe, bekräftigte, stetige Verbesserung sei Ziel der Anstrengungen. So sei als nächster Schritt die Schulung der Mitarbeiter durch 3D-Videos und Virtual Reality Brillen geplant, um die Arbeitssicherheit noch weiter zu erhöhen. Das Thema Sicherheit hat zudem eine wichtige Signalwirkung für die Partner und Auftraggeber des Unternehmens.

Martin Böttcher, BG RCI

Von links: Martin Böttcher (Präventionsbereichsleiter der BG RCI), Bernd Ziethmann (Geschäftsführer Erich Friedrich Handel GmbH), Franz Rudolf Stallmann (Geschäftsführer Friedrich Gruppe), Harald Kramer (leitende Sicherheitsfachkraft der Friedrich Gruppe).
Von links: Martin Böttcher (Präventionsbereichsleiter der BG RCI), Bernd Ziethmann (Geschäftsführer Erich Friedrich Handel GmbH), Franz Rudolf Stallmann (Geschäftsführer Friedrich Gruppe), Harald Kramer (leitende Sicherheitsfachkraft der Friedrich Gruppe).
 
Weitere Informationen