Technik

Euromix 3300 Space von SBM

Mobiler Platzsparer

Die effiziente Herstellung von hochwertigem Baustellenbeton hat sich als einer der entscheidenden Faktoren bei der wirtschaftlichen Durchführung von Bauvorhaben in jedem Gelände herausgestellt. SBM ist mit seiner mobilen Euromix-Baureihe Marktführer und Pionier mit 20-jähriger Erfahrung. Zur bauma stellte das Unternehmen die Euromix 3300 SPACE vor, die moderne Technik mit ergonomisch optimierter Bedienbarkeit kombiniert.

Bei der mobilen Ausführung der Euromix-Serie darf die Bezeichnung wörtlich genommen werden. SBM stellte die kurzfristige Übersiedlung einer betriebsbereiten Einheit zwischen den Einsatzstandorten in den Fokus der Entwicklung. Mit Drei-Achs-Fahrwerken ausgestattet sind die betriebsbereiten, transportoptimierten Module gleichzeitig selbsttragende Trailer und eigenständige Komponenten, die im öffentlichen Straßenverkehr bewegt werden können.

Mehr Bedienkomfort für bessere Performance

Um die leistungsfähige Mischereinheit noch effizienter nutzen zu können, hat SBM jetzt die Technik mit einem neu gestalteten Design aufgewertet. Die Euromix 3300 SPACE kombiniere alle Technikmerkmale und die modulare Flexibilität mit einem erheblich verbesserten Raumangebot, so ein SBM-Sprecher. Der Namenszusatz SPACE ist hier Programm und das gleich in mehrfacher Hinsicht. Das moderne Design setzt sich im Inneren fort nach dem Motto: Form follows function – die Form folgt der Funktion – im besten Sinne des Wortes. So gelang es den Konstrukteuren mit sinnvollen Eingriffen in das bisherige Design eine echte Verbesserung zu schaffen, ohne die Transportmaße oder das Basisgewicht wesentlich verändern zu müssen. Dennoch sind die Weiterentwicklungen eminent, wie Erwin Schneller, Geschäftsführer der SBM Mineral Processing, zusammenfasst: „Die neue Anlage verfügt über 100 % mehr Platz auf der Mischerbühne und sogar 200 % mehr Geh- und Stehflächen für Service- und Wartungsarbeiten.“

Synergien umgesetzt

Bei der Überarbeitung der Anlagenkonstellation legte SBM Wert darauf, Synergieeffekte möglichst vollständig umzusetzen. Wie das gelungen ist, zeigt die Tatsache, dass mit dem neuen Design nebenbei – aber nicht zufällig – eine 15% bessere Lärmdämmung einher geht. Erwin Schneller: „Die optimierte Raumausnutzung macht es jetzt sogar möglich, die gesamte Einhausung komplett zu isolieren und damit die 100%ige Wintertauglichkeit schon standardmäßig in die Basismaschine zu integrieren. Damit ist in der Serie die zuverlässige Betonproduktion bei Temperaturen von -25 bis 40 Grad sichergestellt. Um den 24/7-Betrieb noch effizienter zu machen, hat SBM auch die Dosiertechnik überarbeitet, was in Verbindung mit dem Einbau moderner Motorengenerationen zu einem um 15 % reduzierten Energiebedarf führt, was sich optional sogar auf 25 % steigern lässt. Auch das bewährte Plug-and-Play-Prinzip ist maßgeblich für die kurze Aufbauzeit der Maschine von nur acht Stunden.

Mischanlage
 
Weitere Informationen