Technik

Stoneridge-Orlaco ergänzt digitale Sichtassistenten

7-Zoll-Echtzeitmonitor für sichereres Arbeiten

Auf der bauma 2019 präsentierte Stoneridge-Orlaco einen neuen 7-Zoll-HLED-Monitor, der die aktuelle Produktreihe der digitalen Echtzeitprodukte (GMSL) ergänzt. Bisher konzentrierte sich die GMSL-Produktlinie auf das beliebte CornerEye-System mit einem 10-Zoll-HLED-Monitor, das tote Winkel an Front und Seite der Fahrzeugkabine vermeidet. Die Einzelkomponenten sind universell einsetzbar und können in verschiedenen Schwerlastfahrzeugen verwendet werden.

Aufgrund seiner kompakteren Größe eignet sich der 7-Zoll-HLED-Monitor besser für Rücksichtlösungen in Radladern, Baggern, Mobilkränen und anderen mobilen Geräten, die auf Baustellen und im Bergbau anzutreffen sind. Der neue Monitor hat ein komplett neues Design im Vergleich zum aktuellen 10-Zoll-HLED.

Die Glasbeschichtung auf der Vorderseite und die reaktionsschnelle kapazitive Tastatur verleihen dem Monitor nicht nur ein viel moderneres Erscheinungsbild, sondern tragen auch zu einem verbesserten Umweltschutz bei. Die Vollglasabdeckung macht den neuen Monitor deutlich robuster, einfacher zu reinigen und wasserdicht (IP69K). Mit einer Betriebstemperatur von -40 °C bis +85 °C, seinen umweltschonenden Eigenschaften und seiner kompakten Größe ist der 7-Zoll-HLED-Monitor perfekt für die anspruchsvollen Umgebungen geeignet, in denen er eingesetzt werden soll. Mit dem 7-Zoll-Monitor besteht das Produktportfolio für digitale Echtzeitgeräte nun aus Hochleistungs-Digitalkameras (Bildwinkel von 30° bis 180°), Kabeln mit wasserdichten Spritzgusssteckern, robusten Schaltern und Monitoren (7“ und 10“).

Erweiterung des Ethernet-Produktportfolios

Gleichzeitig wird Stoneridge-Orlaco eine Vielzahl neuer Ethernet-Produkte einführen: Kameras, Monitore und den „Wireless Sender Receiver“. Die erstmals auf der bauma 2016 vorgestellte EMOS-Kamera (100BASE-TX) ist jetzt auch als EMOS BroadR-Reach Ethernet-Kamera (100BASE-T1) erhältlich. Die EMOS wurde in beiden Ausführungen für raue Umgebungen entwickelt und ist somit hochgradig geländetauglich. Beide EMOS Ethernet-Kameras sind mit verschiedenen Bildwinkeln von 30° bis 180° erhältlich. Beide sind auch mit IR-Filtern (nur 60° und 120°) erhältlich, wodurch sie sich für Nachtsichtlösungen eignen. Der brandneue Ethernet-ELED-Monitor verfügt über eine Glasbeschichtung auf der Vorderseite und eine reaktionsschnelle kapazitive Tastatur. Das bedeutet, dass der Monitor staub- und wasserdicht (IP69K) ist und bei Temperaturen von -40 °C bis +85 °C betrieben werden kann. Der Monitor ist in zwei Größen (7 Zoll und 10 Zoll) erhältlich und sowohl für Fast-Ethernet als auch für EMOS-Automobilkameras (BroadR-Reach) geeignet. Die neuen Ethernet-Monitore verfügen über einen direkten Eingang für Radar, ohne dass eine Schnittstelle erforderlich ist. Dies ist insbesondere für Baumaschinen, bei denen die Näherungserkennung eine immer größere Bedeutung hat, ein wichtiges Merkmal.

Mit dem neuen Ethernet Wireless Sender Receiver (WiSR) ist eine robuste, drahtlose und digitale Videoübertragung mit minimaler Verzögerung (nur 10 Millisekunden!) möglich. Mit einer Funkverbindung von mindestens 150 Metern ist der WiSR für den Baukranmarkt konzipiert. Der WiSR unterstützt sowohl die Stoneridge-Orlaco HE-E Zoomkamera als auch die EMOS Ethernet-Kamera.

Zur Vervollständigung des Ethernet-Portfolios wird Stoneridge-Orlaco in Kürze Ethernet-basierte Smart-Kameras und ECUs einführen, die sich, gestützt durch ein „Convolutional Neural Network“ (kurz: ConvNet), auf die Erkennung von Menschen und Objekten konzentrieren. Der große Vorteil dieser bald erhältlichen Produkte besteht darin, dass sie für die Einstufung von Bildern für jedwede Anwendung geschult werden können. Die wichtigsten Vorteile für den Benutzer sind verbesserte Warnsysteme, die die Sicherheit am Arbeitsplatz und die Umgebungsanalyse verbessern, um eine höhere Effizienz zu erzielen.

Spiegelersatz mit MirrorEye

MirrorEye ist ein integriertes System aus Kameras und digitalen Bildschirmen, das als Alternative zu herkömmlichen Rücksichtspiegeln speziell für den LKW-Markt entwickelt wurde und bei der führenden Nutzfahrzeugmesse IAA in Hannover im vergangenen Jahr ausgezeichnete Kritik erntete. Im Hinblick auf anstehende größere Veränderungen im Bereich konventionelle Außenspiegel in der Baubranche wird MirrorEye derzeit eingehend auf Geländetauglichkeit getestet.

Lkw-Fahrer am Steuer, Blick auf Pkw durch Frontscheibe
Permanente Rundumsicht: Orlacos Ethernet-Monitore sind flexibel in verschiedene Arbeits- und Verkehrsumgebungen integrierbar.
 
Weitere Informationen