www.steine-und-erden.net > 1998 > Ausgabe 3/98 > 25 Jahre für Arbeitssicherheit

[Die Industrie der Steine + Erden]


25 Jahre für Arbeitssicherheit

Am 01.04.1998 feierte Herr Arthur Binkowski sein 25jähriges Jubiläum als Sicherheitsingenieur. Herr Binkowski ist am 01.04.1973 bei den Rheinischen Kalksteinwerken GmbH & Co. KG in Wülfrath als Technischer Angestellter eingetreten und wurde nach Absolvierung der Ausbildungslehrgänge zum Sicherheitsingenieur bestellt. Er ist somit einer der dienstältesten Sicherheitsingenieure innerhalb der Mitgliedsunternehmen der Steinbruchs-Berufsgenossenschaft und ein Mann der "Ersten Stunde". Am 01.04.1989 wurde er zum Abteilungsleiter für den Bereich Arbeitssicherheit ernannt und gleichzeitig zum Hauptsicherheitsingenieur sowie zum Konzernbeauftragten für Sicherheitsfragen bestellt. Besondere Verdienste hat sich Herr Binkowski aber nicht nur innerhalb seines Unternehmens erworben, sondern auch durch die Mitarbeit in überbetrieblichen Arbeitskreisen. So ist Herr Binkowski seit 10 Jahren Mitglied des Fachausschusses "Steine und Erden I" und bringt sein betriebsbezogenes Fachwissen aktiv in alle dort behandelten Vorhaben ein. Außerdem engagiert er sich in den Arbeitskreisen für Arbeitssicherheit der Deutschen Zementindustrie und der Deutschen Kalkindustrie. Besonders hervorgehoben werden muß, daß Herr Binkowski seine Erfahrungen auch in die gemeinsam zwischen Industrie und Berufsgenossenschaft organisierten Sicherheitsseminare für die Meisterebene nutzt. Er ist dort als anerkannter Fachmann Partner in einem Referententeam, in dem zusätzlich ein Technischer Aufsichtsbeamter der Steinbruchs-Berufsgenossenschaft mitwirkt. Gerade die Kombination von Praxiswissen aus der Industrie und den Erfahrungen der Steinbruchs-Berufsgenossenschaft bei der Programmgestaltung sowie der Referentenbesetzung hat die Meisterseminare zum Thema Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz zu einem Renner im Seminarangebot der Steinbruchs-Berufsgenossenschaft werden lassen.

Im Rahmen einer Feierstunde wurde Herrn Binkowski vom Leiter des Geschäftsbereiches Prävention, Helmut Ehnes, eine Urkunde und ein Präsent überreicht. Die Steinbruchs-Berufsgenossenschaft dankt Herrn Binkowski für sein vorbildliches Engagement für die Sicherheit und Gesundheit der ihm anvertrauten Mitarbeiter und zählt auch weiterhin auf seine Unterstützung bei den gemeinsamen Aufgaben.



Inhaltsverzeichnis Ausgabe 3/98 | Zurück zu unserer Homepage