8. Essener Brandschutztage: Informativ – spektakulär – aktuell

Mittlerweile zum achten Mal werden vom 21. bis 22. November 2007 die Essener Brandschutztage im Haus der Technik in Kooperation mit namhaften Partnern und renommierten Referenten (Praxisbeiträge von Brandversicherern, Feuerwehren und Herstellern) durchgeführt. Ziel der Essener Brandschutztage ist, zu den derzeit wichtigen Themen des Brand- und Explosionsschutzes umfassende Informationen und Anregungen für Fachleute und Interessenten anzubieten. Untermalt wird die Tagung von einer umfassenden begleitenden Fachausstellung, auf der Hersteller und Dienstleister ihre neuesten Produkte präsentieren.

19 aktuelle Vorträge sind mit anschließender Diskussion geplant und werden praxisnahe und nachvollziehbare Hilfen zur Umsetzung im Betrieb geben.

In zwei Praxisvorträgen werden den Teilnehmern auch die Brand- und Explosionsgefahren mit Versuchen näher erläutert. Neueste technische Entwicklungen werden in Kurzvorträgen von mehreren namhaften Herstellern erläutert. Auf die aktuellen Geschehnisse wird ebenfalls eingegangen.

Der Begriff „Notfallmanagement / Krisenmanagement“ wird in zwei Vorträgen näher gebracht und sollte zum aktiven Mitmachen im Betrieb anregen.

Brandschutz stellt einen häufig unterschätzten, aber existenziell wichtigen Bestandteil des Unternehmens dar. 200 Großschadensereignisse jedes Jahr in deutschen Unternehmen sind zu beklagen („reine Brandschäden größer 500.000 Euro“), 70 Prozent der betroffenen deutschen Unternehmen gehen durch solche Geschehnisse sofort oder im Laufe des Folgejahres insolvent. Nach Angaben der Brandversicherer verzeichnen deutsche Unternehmen jedes Jahr durch Brandschäden weiterhin Schäden in Milliardenhöhe.

Weitere Informationen erhalten Sie über www.hdt-essen.de