Das Grüne Buch vom Beton

Die Nachfrage nach Baulösungen, die zu einer nachhaltigen Entwicklung beitragen, steigt. Als weltweit meistverwendeter Baustoff kommt Beton und auch der herstellenden Zement- und Betonindustrie eine besondere Verantwortung zu. Denn Beton und zeitgemäße Bauteile aus Beton tragen auf vielfältige Weise zur nachhaltigen Entwicklung und Realisierung einer umweltfreundlicheren Bauweise bei. Ganz gleich, ob in Gebäuden, Tunneln, Brücken, Kanälen oder Straßen.

Das vom InformationsZentrum Beton GmbH herausgegebene „Grüne Buch vom Beton“ zeigt auf, wie der Baustoff Beton sowie  die Produzenten den Anspruch an nachhaltiges Bauen in der Praxis umsetzen. Schon bei der Herstellung von Beton – so erläutern die ersten Kapitel des im handlichen Taschenformat erstellten Buches – lässt sich durch einen effizienten Einsatz der Rohstoffe, intelligentes Recycling und die gezielte Reduzierung von Abfällen die Umwelt schonen.

Zum Beispiel erläutern die Autoren, wie die Ausnutzung der enormen Wärmespeicherfähigkeit von Beton oder auch die Betonkernaktivierung zur Einsparung von klimaschädlichen CO2-Emissionen führen und somit zum Umweltschutz beitragen. Darüber hinaus ist Beton als Baustoff sehr widerstandsfähig gegen äußere (Wetter-) Einflüsse, dauerhaft, langlebig und robust – was eine lange Nutzungsdauer für heutige und auch kommende Generationen sicher stellt.

www.betonmarketing.de

Buchtitel