Neuer DAV-Leitfaden

Der Deutsche Asphaltverband (DAV) hat den neuen Leitfaden „Temperaturabgesenkte Asphalte - Ratschläge aus der Praxis für die Praxis“ veröffentlicht.

Der Leitfaden zeigt die Vorteile des Niedrigtemperaturasphalts auf wie eine Verbesserung der Situation am Arbeitsplatz durch die Verringerung der Dämpfe und Aerosole aus Bitumen bei der Heißverarbeitung. Gleichzeitig werden Energieeinsatz und CO2-Emissionen minimiert. Weitere Themen sind die Erhöhung der Verformungsbeständigkeit, deutlich bessere Verdichtbarkeit und eine geringere Alterungsneigung des Bindemittels.

Praktische Hinweise zu Hersteilung und Einbau temperaturabgesenkter Asphalte sowie Ausführungen zum Eignungsnachweis nach den ZTV Asphalt-StB 07 komplettieren den Leitfaden.

Der Leitfaden „Temperaturabgesenkte Asphalte“ kann in gedruckter Form beim DAV unter dav@asphalt.de bestellt werden. Er ist auch auf die DAV-Website www.asphalt.de eingestellt worden und kann dort heruntergeladen werden.