Neues von der „Schweinegrippe“: Neun Regeln um Grippeviren gezielt abzuwehren

1. Hände waschen und vom Gesicht fernhalten

Waschen Sie Ihre Hände mehrmals täglich 20 bis 30 Sekunden mit Flüssigseife, auch zwischen den Fingern. Vermeiden Sie es, die Schleimhäute von Mund, Augen und Nase zu berühren.

2. Hygienisch husten

Halten Sie beim Husten Abstand zu anderen Personen. Husten Sie am besten in Ihren Ärmel, nicht in die Hand.

Benutzte Einmaltaschentücher sofort und sicher entsorgen (Händewaschen nicht vergessen).

3. Krankheit zu Hause auskurieren

Gehen Sie bei fieberhafter Erkältung, Magen-Darm-Infekt oder Grippe nicht arbeiten, sondern fördern Sie Ihre Gesundung durch Erholung. Mit falschem Ehrgeiz schaden Sie sich, Ihren Kollegen und Ihrem Arbeitgeber.

4. Auf erste Anzeichen achten

Auf eine Grippe weisen plötzliches
hohes Fieber, schweres Krankheitsgefühl, Husten und Gliederschmerzen hin.

Vorsicht: Bei der sogenannten Schweinegrippe können die Krankheitszeichen auch sehr milde ausfallen.

5. Gesund werden

Hören Sie auf Ihren Körper. Haben Sie die typischen Anzeichen einer Grippe, dann stimmen Sie das weitere Vorgehen telefonisch mit Ihrem Arzt ab.

6. Familienmitglieder schützen

Verzichten Sie, wenn Sie erkrankt sind, auf Körperkontakt wie Umarmen, Küssen usw. Halten Sie sich nach Möglichkeit in einem separaten Raum auf. Achten Sie auf generelle Sauberkeit Ihrer Wohnung, insbesondere in Küche und Bad.

7. Geschlossene Räume regelmäßig lüften

Lüften Sie geschlossene Räume drei- bis viermal täglich für jeweils zehn Minuten. Die Zahl der Viren in der Luft wird
verringert, ein Austrocknen der Mund- und Nasenschleimhäute verhindert.

Im Falle einer Pandemie

Im Falle einer Grippepandemie werden zusätzlich zwei weitere Regeln für Sie wichtig.

8. Abstand halten, Menschenansammlungen meiden

Schützen Sie sich und andere durch besondere Rücksicht und wenn möglich zwei Meter Abstand. Verzichten Sie auf Händeschütteln. Meiden Sie Menschenansammlungen, wenn dies aktuell empfohlen wird.

9. Über Hygienemasken Bescheid wissen

Vorsicht bei Hygienemasken, deren Schutzwirkung ist häufig nicht gegeben, also nur als ergänzende Maßnahme zu erwägen. Nur festabschließende FFP 3 Masken schützen zuverlässig (sind nur in Risikobereichen wie Laboren und Krankenhäusern vorgesehen).

Weiter Informationen: