KMD erhält Gütesiegel „Sicher mit System“

Am 31. März 2009 wurde dem Gothaer Unternehmen KMD Natursteine GmbH & Co. KG im Rahmen einer kleinen Feierstunde das Gütesiegel „Sicher mit System“ verliehen. Die Auszeichnung, die von der Steinbruchs-Berufsgenossenschaft vergeben wird, bescheinigt dem Unternehmen, dass die grundlegenden rechtlichen Anforderungen für die systematische, organisatorische Einblndung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes in die betrieblichen Strukturen, erfüllt sind.

Während des Zertifizierungsprozesses optimierte KMD die gesamte Arbeitsschutzorganisation. Schwachstellen wurden erkannt, beseitigt und somit das Risiko von Unfällen, arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren und Betriebsstörungen deutlich reduziert. „Allerdings dürfen wir uns auf dem Erreichten nicht ausruhen,“ so Geschäftsführer Thomas Dietz, „sondern es müssen weitere Anstrengungen unternommen werden, die Unfallzahlen zu senken und somit die betriebliche Effektivität kontinuierlich zu steigern.“ Das erklärte Ziel heißt, eine ständige Verbesserung der Arbeitsbedingungen und Produktqualität zu schaffen, Produktionsleiter Dyrk Brand gilt dabei ein besonderer Dank für die Umsetzung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes vor Ort. Das Gütesiegel „Sicher mit System“ ist drei Jahre gültig.

Die KMD Natursteine GmbH & Co. KG erhielt die Auszeichnung nur wenige Tage vor dem 10. Firmenjubiläum. Seit seiner Gründung am 15. April 1999 entwickelte sich das mittelständische Unternehmen zu einem führenden Produzenten von Natursteinprodukten für den hochwertigen Innenausbau von Hotels, Privatresidenzen und Yachten in Deutschland und Europa. KMD beschäftigt derzeit 80 Mitarbeiter.

www.kmd-natursteine.de

Übergabe der Gütesiegel-Urkunde an die Geschäftsleitung von KMD
Übergabe der Gütesiegel-Urkunde an die Geschäftsleitung von KMD