Technik | Erdbaumaschinen

Der neue Doosan DL420: Ideal für den Materialumschlag

Radlader

Mit dem DL420 setzt Doosan die Erweiterung und Verbesserung der Reihe seiner großen Radlader fort. Er ersetzt den Typ DL400. Mit einem Schaufelvolumen von vier Kubikmetern bietet der DL420 eine ausgezeichnete Leistung, bezogen auf einfache Handhabung, Kraft, Wartungsfreundlichkeit und Haltbarkeit. Die ideale Maschine für den Materialumschlag, wie Einsätze beim Laden und Transportieren von Sand und Kies, im industriellen Bereich, im Bergbau und in Steinbrüchen.

Kraft und Leistung

Der 22,3 Tonnen schwere Lader DL420 wird durch einen 10,8 Liter Sechszylinder-Cummins-Turbo-Diesel QSM11 mit elektronischer Regelung, Hochdruck-Einspritzung und einem hervorragenden Verbrennungssystem angetrieben. Die Emissionen liegen erheblich unter den vorgeschriebenen Phase III Regeln, und der Kraftstoffverbrauch liegt rund sieben Prozent unter dem des bisherigen DL-400. Der Motor leistet 209 kW (284 PS) bei 2000 U/min, mit einem Drehmoment von148 kg.m bei 1400 U/min, womit er einen optimalen Vortrieb bei Lade- und Aufbrech-Einsätzen gewährleistet. Seine Aufbrechkraft von 210 kN zählt zu den besten in seiner Klasse, ein wichtiger Faktor für eine Maschine mit Z-Kinematik, was eine höhere Schubkraft auch im härtesten Material bewirkt.

Fahrerkomfort

Bei der Entwicklung des DL420 wurde besonderer Wert auf Komfort und bequemes Arbeiten für den Fahrer gelegt. Verbesserte Übersicht, Heizung und Klimaanlage, mehr Platz, ein sehr bequemer Sitz und reichlich Ablageflächen, sind alles Merkmale, damit der Fahrer länger und ermüdungsfreier arbeiten kann. Die Geräuschemission in der Kabine liegt bei angenehmen 71,2 dB(A).

Zu den neuen Merkmalen, die zum Wohlbefinden des Fahrers beitragen, zählen ein integriertes Überwachungssystem, eine Fahrzeug Kontrolleinrichtung (vehicle control unit, VCU) und optional ein elektrisches Lenksystem. Der integrierte LCD-Bildschirm liefert Informationen über  Lader, Motor und Getriebe, ferner über Wartungsintervalle für jeden Filter und das Motoröl. Das Getriebe kann ohne Hilfe eines Technikers vom Fahrer selbst eingestellt werden. Das VCU-System optimiert die Leistung durch permanente Überwachung von Motor, Getriebe und Hydraulik.       

 
Weitere Informationen

Doosan-Logo

Doosan Infracore Europe S.A. German Office
Niederlassungs- und Verkaufsleiter

T +49 21 7320 35 211
F +49 21 7320 35 219

www.doosan.com