Arbeitssicherheit

International Mines Rescue Body Conference 2015 in Hannover

Grubenrettung und darüber hinaus

Erkenntnisse aus Soma, Rettung aus Offshore-Windparks und der Einsatz in der Riesending-Höhle: Dies und noch viel mehr werden die Themen sein, wenn sich im September Rettungsexperten aus der ganzen Welt in Hannover treffen. Die niedersächsische Landeshauptstadt ist Gastgeberin der alle zwei Jahre stattfindenden internationalen Konferenz. Hauptsponsor ist die Drägerwerk AG & Co.

IMRB 2015-Logo

Konferenzen des International Mines Rescue Body (IMRB) sind eine ideale Gelegenheit, Experten für die Grubenrettung und Notfallmanagement zu treffen. Im Fokus stehen Innovationen, Trends und der Austausch praktischer Erfahrungen. Ein interessantes Zusatzprogramm umrahmt die Veranstaltung. Eine Besichtigung des Dräger-Werks in Lübeck und Exkursionen zu weiteren Industriestandorten sind Optionen, die den Konferenzteilnehmern offenstehen. Dazu zählen Grubenfahrten auf dem Steinkohlenbergwerk Ibbenbüren, Kaliwerk Sigmundshall bei Bokeloh, Kaliwerk Zielitz und Endlager Konrad bei Salzgitter.

Neben Keynotes im Plenum präsentieren die Referenten Vorträge in den Sessions

Referenten aus Chile, England, Südafrika, der Türkei, Österreich, Vietnam, Australien, den USA, China, Kanada, Südafrika, Rumänien, Neuseeland, Polen und Deutschland berichten über aktuelle Ereignisse und Erkenntnisse.

Zu den Vorträgen der IMRB 2015 gehören neben vielen weiteren

In einer begleitenden Ausstellung zeigen Anbieter Produkte für die Rettung und den Arbeitsschutz.

IMRB 2015 auf einen Blick

Termin: 6. bis 10. September 2015 (Konferenz); optionales Rahmenprogramm bis 11. September

Konferenzort: Hannover, Schloss Herrenhausen (Rahmenprogramm an weiteren Orten im Umfeld)

Optionales Anschlussprogramm: Besuch von Fertigungsstätte und Forum der Drägerwerk AG/Lübeck sowie Stadtführung durch Lübeck Informationen und Anmeldungen: www.imrb2015.de


Schloss Herrenhausen in Hannover
Das Schloss Herrenhausen in Hannover ist der Veranstaltungsort der IMRB 2015.
Sponsored by Dräger
 
Weitere Informationen