Technik

„Positioning+“ von Volvo Trucks

Echtzeitüberwachung für Lkw

Mit dem neuen Dienst von Volvo Trucks lässt sich die Position des Lkw in Echtzeit überwachen. Besonders vorteilhaft ist der Dienst beispielsweise für Kunden, die zeitkritische Transporte durchführen oder wertvolle Güter transportieren.

Pünktliches Ankommen ist bei jeder Transportaufgabe wichtig, aber bei zeitkritischen Transporten kann es ein entscheidender Faktor sein, um einen Transportkunden zu überzeugen und zu binden. Mit dem neuen Ortungsdienst „Positioning+“ von Volvo Trucks lässt sich die geografische Position des Fahrzeugs Minute für Minute verfolgen. Dies schafft die notwendigen Vorbedingungen für eine effizientere Logistik. „Ein gutes Beispiel ist die Betonindustrie. Zeit ist hier alles - bis hin zu genau derjenigen Minute, in der der Lkw eintreffen muss, um seine Betonfracht abzuholen. Beim Betonmischen wird die Mischung individuell an die zum Beladen benötigte Zeit und die zum Transportieren und Gießen benötigte Zeit angepasst. Mit „Positioning+“ lässt sich genau ermitteln, wann der Lkw eintreffen wird, so dass die Betonmischung entsprechend vorbereitet werden kann“, berichtet Johan Östberg, Produktspezialist bei Volvo Trucks.

Vorteile auch für Lagerbetrieb

Neben der Echtzeit-Ortungsfunktion ermöglicht es der Dienst, ein geografisches Gebiet, eine Route oder ein ganzes Land zu definieren und jedesmal, wenn ein Lkw in diese definierten Zonen einfährt oder sie verlässt, Benachrichtigungen zu erhalten. Besonders nützlich ist dies im Lagerbetrieb, wo das Personal wissen muss, wann ein Lkw ankommt und abfährt, um Folgeaktivitäten durchführen zu können. Bei bestimmten Transportarten bietet der Ortungsdienst auch noch weitere Vorteile. „Wenn ein Lkw von seiner Route abweicht, gibt das System eine Warnung aus. Dadurch entsteht eine sicherere, geschütztere Arbeitsumgebung für Fahrer, die wertvolle Güter transportieren“, erklärt Johan Östberg.

Lkw bei der Beladung
Zeitkritische Transporte können mithilfe von „Positioning+“ in Echtzeit kontrolliert werden.
 
Weitere Informationen