Technik

System für Transport und Betrieb von Hochdruckmodulen von Woma

Hochdruck wird mobiler

Mit dem EcoRunner stellt Woma ein neues Komplettsystem für den Transport und Betrieb von Hoch- und Höchstdruckmodulen vor. Auf Basis eines Mercedes Sprinters mit 3,5 t Zulassung ist der EcoRunner damit die erste Lösung für Hochdruck-Technik bis 3.000 bar, die mit einem Führerschein der Klasse B transportiert werden kann.

Die Wendigkeit und das geringe Gewicht ermöglichen den Einsatz der Hochdruck-Technik an sonst nur schwer oder gar nicht zugänglichen Orten, wie unter Brücken oder im Trockendock. Die Pumpe wird über den Fahrzeugmotor angetrieben und kann bei Bedarf innerhalb kurzer Zeit ausgetauscht werden. Drei verschiedene Pumpenmodule stehen zur Verfügung.

Motorloses Pumpenmodul

Um Platz, Gewicht und auch Kosten zu sparen, verfügen die Pumpenmodule über keinen eigenen Motor. Stattdessen werden sie über ein Leistungsverzweigungsgetriebe direkt an den Motor des Transporters angeschlossen und von diesem angetrieben. Auch ein gesonderter Treibstofftank wird nicht mehr benötigt. Diese Antriebsart zahlt sich vor allem dann aus, wenn der Anwender verschiedene Hochdruckmodule einsetzen möchte, da auch bei jedem weiteren Modul auf einen eigenen Treibstofftank und Pumpenmotor verzichtet werden kann. Darüber hinaus bewirkt der Antrieb über den Fahrzeugmotor eine deutliche Reduzierung der Lautstärke im Betrieb.

Breiter Anwendungsbereich abgedeckt

In den Transporter kann – je nach Anforderung – eines von drei Hochdruckmodulen mit einem Gabelstapler eingesetzt werden. Zur Auswahl stehen drei Pumpenmodule, die Drücke von 170 bis 3.000 bar und Wasserfördermengen von 18 bis 335 l/min abdecken. Damit ist eine Verwendung unter anderem für Reinigungszwecke in der Öl-, Chemie- und Gasindustrie, das Abtragen von Beton, die Entlackung von Schiffsrümpfen in Werften und die Kanalreinigung möglich.

System für Transport und Betrieb von Hochdruckmodulen in einem Van
Das Komplettsystem wurde auf Basis eines Mercedes Sprinters entwickelt.
 
Weitere Informationen