BG RCI-Förderpreis Arbeit – Sicherheit – Gesundheit

Förderpreis-Kategorie „Präventionskultur“

Arbeitsschutzkampagne „SICHERHEIT! Denk daran, bevor Du loslegst.“

Durch den Auslaufprozess des deutschen Steinkohlebergbaus herrscht in der RAG AG eine hohe interne Fluktuation. Mitarbeiter von Bergwerken, die die Förderung einstellen, wechseln in andere RAG-Betriebe, die neue, individuelle Herausforderungen im Arbeitsschutz mit sich bringen. Die vielschichtige Kampagne „SICHERHEIT! Denk daran, bevor Du loslegst.“ vernetzt Führung, Kommunikation und Schulung. Sie motiviert die Beschäftigten für das Thema und verankert sicheres Arbeiten positiv im persönlichen Verhalten.

Bergleute
Die Mitarbeiter werden zu Protagonisten der Kampagne.

Verschiedene Medienformate im Rahmen von „SICHERHEIT! Denk daran, bevor Du loslegst.“ rücken die Bergleute bei ihrer Arbeit ins Rampenlicht – und die Mitarbeiter selbst treten als Protagonisten der Kampagne auf. Der Startschuss fiel 2016 bei einer konzernweiten Veranstaltung mit dem Schwerpunkt Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz. Rund 500 Teilnehmer besuchten Podiumsdiskussionen, Fachbeiträge und einen Messeparcours, die dem neuen Kampagnenformat folgten. In den Betrieben ging die Kampagne im Anschluss mit einer Plakatserie und einer Schwerpunktausgabe des Mitarbeitermagazins „Steinkohle“ an den Start. Die wechselnden Plakatmotive zeigen RAG-eigene Mitarbeiter sowie Mitarbeiter von Partnerfirmen in ihren typischen Arbeitsumgebungen, etwa im Streb, im Förderkorb oder in der Werkstatt. Statt beliebig austauschbarer Fotos aus Bilddatenbanken gibt die RAG-Kampagne ihren Mitarbeitern ein authentisches Gesicht und macht die Kumpel selbst zu Botschaftern der Sicherheit.

Mann schreibt
Mitarbeiter formulieren Vorsätze zur Verbesserung des Arbeitsschutzes.

Umfangreiche Maßnahmen

Wichtiges Element der Kampagne sind die „Vorsatz-Karten“: Jeder Mitarbeiter wird aufgefordert, sich einen Sicherheits-

aspekt vorzunehmen, in dem er besser werden will. Die „Vorsatz-Karten“ werden als Gewinnspiel-Postkarte über das Magazin „Steinkohle“ distribuiert. Eingereichte „Vorsätze“ finden als Ratgeberbeispiele redaktionelle Verwendung, Mitarbeiter mit besonderen „Vorsätzen“ werden am Arbeitsplatz porträtiert. Zahlreiche weitere Maßnahmen runden die Kampagne ab: Dazu zählen ein Zechenkino, Weiterbildungsmaßnahmen, Redaktionsbeiträge in Print- und Online-Medien, Flyer, Hinweisschilder, Give-aways, Gesprächsrunden mit Sicherheitsverantwortlichen sowie Sonderveranstaltungen.

Das Logo zum Thema „Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz“ (AGU) besteht aus sechs Farben, die sich im neuen Aktionszeichen „SICHERHEIT! Denk daran, bevor Du loslegst.“ wiederfinden. Um die Sichtbarkeit auch unter Tage zu verbessern, wurden sie in entsprechende Leuchtfarben umgewandelt. Jede einzelne Farbe steht im Rahmen der Kampagne für einen aktuell im Unternehmen vorliegenden Unfallschwerpunkt. Die Unfallkennziffer ist seit Kampagnenstart auf 3,9 Unfälle je 1 Mio. Arbeitsstunden (09/2016) gesunken. Die Zahl der Verbandbucheintragungen ging zurück, die Anzahl eingereichter Vorsätze stieg bis Mitte November 2016 auf 1.991 Teilnahmen bei einer Gesamtbelegschaft von rund 7.500 Mitarbeitern.

Bergleute mit Broschüren
Zahlreiche Materialien gehören zur Kampagne „SICHERHEIT! Denk daran, bevor Du loslegst.“
 
Weitere Informationen