Technik

Tsurumi-Kraftpumpen fürs Grobe

Beim Steinexpo-Auftritt von Tsurumi stehen drei kraftvolle Feststoffpumpen im Fokus, die der Hersteller aus seinem Mietprogramm mitbringt. Die LH311W zählt zu den stärksten Baureihen der Düsseldorfer. Das 130 kg wiegende Aggregat mit 11 kW Motorleistung bewegt bis zu 700 l/min feststoffhaltiges Wasser. Vertikale Distanzen bis 81 Meter stellen kein Problem dar: So bekommt man die Wasserhaltung tiefer Gruben in den Griff. Indes, das Top-Modell dieser Hochdruckserie stemmt bis zu 216 Meter - kaum ein Aggregat im Markt schafft mehr.

Langlebig und wartungsarm

Mit der KRS2-89 hingegen zeigt Tsurumi einen echten Dauerläufer: Dank Drehzahlreduzierung läuft die 9 kW-Pumpe unermüdlich und schafft dabei 5.300 l/min aus der Grube. Material, Komponenten und Motorsteuerung sind auf maximale Verschleißbeständigkeit ausgelegt. Das Spitzenmodell der Serie kommt erst bei 12.000 l/min ans Limit. Ein ähnliches Einsatzprofil besitzt die GPN35.5, die als kleinste Ausführung ihrer Baureihe gezeigt wird. Sie wird als schwere Sandpumpe für zähflüssige Medien vermarktet. Um diese fließfähig zu machen, hat Tsurumi ein Rührwerk integriert. Das spiralförmige Gehäuse hilft beim Abtransport des Wassers und kühlt den Langsamläufer effizient. Viele Anwender schätzen die Langlebigkeit und wartungsfreundliche Modulbauweise der Pumpen, deren Folgekosten unter dem Branchenniveau liegen sollen. Was sich technisch dahinter verbirgt, zeigt der Aussteller anhand zahlreicher Schnittmodelle. Für Versierte interessant dürfte Tsurumis Ölverteiler sein, der die Pumpen in jeder Lage optimal schmiert.

Feststoffpumpe
Tiefe Baugruben und feststoffhaltige Medien sind die Einsatzorte der Feststoffpumpen.
 
Weitere Informationen

www.tsurumi.eu

Standnummer C28