Arbeitssicherheit

Starke Teams beim Azubiwettbewerb der BG RCI

Sicherheit von Anfang an!

Die Auszubildenden der Yncoris GmbH & Co. KG, Hürth, haben den Azubiwettbewerb 2018/2019 der BG RCI in der Kategorie Team gewonnen. In der Einzelchallenge siegte ein gemischtes Team aus Auszubildenden der GNS Gesellschaft für Nuklear-Service mbH, der Bayernoil Raffineriegesellschaft mbH sowie der KG Deutsche Gasrußwerke GmbH & Co. Insgesamt kämpften Ende Juni 110 Auszubildende aus Mitgliedsunternehmen der BG RCI zwei Tage lang im sauerländischen Willingen um den Sieg.

Das Finale markierte den Endpunkt eines neunmonatigen Sicherheitswettbewerbs. Mehr als 2.500 Auszubildende aus rund 70 Mitgliedsunternehmen nahmen daran teil. Die 110 besten – 80 im Teamwettbewerb und 30 im Einzelwettbewerb – qualifizierten sich für die Endrunde in Willingen.

Teamchallenge zu bestehen

Für Betriebe mit zehn und mehr Auszubildenden gibt es die Teamchallenge. Rund 2.000 junge Beschäftigte beteiligten sich dieses Mal daran. Sie startete mit einem schriftlichen Test im Betrieb. Aus denjenigen, die die meisten Punkte erzielt haben, bildeten die Unternehmen Teams mit zehn bis 15 Azubis für die zweite Wettbewerbsstufe. Diese Mannschaften mussten verschiedene Aufgaben bewältigen, darunter eine Präsentation des jeweiligen Teams, Betriebsbesichtigungen mit der BG RCI sowie ein Sicherheitsquiz. Die sechs Gruppen, die dabei am besten abschnitten, kamen ins Finale.

Für Betriebe mit weniger als zehn Auszubildenden startete im März 2019 die Einzelchallenge. Sie war als Internetwettbewerb gestaltet. Gut 500 junge Beschäftigte nahmen teil. Alle mussten in einem Onlinequiz 30 Fragen beantworten. Insgesamt wurde das Quiz rund 17.000 Mal gespielt – das macht über eine halbe Million beantwortete Fragen! Die 30 Besten lösten ihr Ticket für das Finale in Willingen. Dort traten sie in drei zufällig zusammengestellten Teams gegeneinander an.

Knifflige Aufgaben

Während des zweitägigen Finales mussten dann verschiedene Aufgaben rund um Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz gelöst werden. Bei praktischen Übungen stellten die jungen Beschäftigten ihr Wissen zu Erster Hilfe, Brandschutz und Verkehrssicherheit unter Beweis. Der theoretische Teil umfasste verschiedene Quizrunden zu Themen wie „Absturzgefahren“, „Gesunde Ernährung“ oder „Werkzeuge und Maschinen“. Auch wenn es nur einen ersten Platz geben kann: Gewonnen haben alle Teilnehmenden. Als Siegprämie gab es Warengutscheine im Wert von 100 bis 600 Euro – und Kenntnisse im Arbeitsschutz, die ein Leben lang bleiben. Stefan Weis, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der BG RCI, gratulierte allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu deren eindrucksvoller Leistung: „Das war große Klasse und hat richtig Spaß gemacht.“ Dieser Meinung schlossen sich die Auszubildenden an. „Es war toll! Das ist ein Erlebnis, das niemand von uns vergisst!“, sagte eine Auszubildende des Gewinner-Teams Yncoris.

So haben die Teams abgeschnitten

Teamchallenge

1. Platz:

Yncoris GmbH & Co. KG – 167 Punkte

2. Platz:

Dyckerhoff GmbH, Werk Deuna – 150 Punkte

3. Platz:

Nordzucker AG – 138 Punkte

4. Platz:

Wintershall Dea GmbH – 137 Punkte

5. Platz:

Mondi Inncoat GmbH – 135 Punkte

6. Platz:

Renolit SE – 127 Punkte

Einzelchallenge

1. Platz:

Team Grün, bestehend aus Auszubildenden von GNS Gesellschaft für Nuklear-Service mbH, Bayernoil Raffineriegesellschaft mbH, KG Deutsche Gasrußwerke GmbH & Co – 88 Punkte

2. Platz:

Team Gelb, bestehend aus Auszubildenden von Bayernoil Raffineriegesellschaft mbH, Huhtamaki Foodservice Germany Sales GmbH & Co. KG, DSM Nutritional Products GmbH, Nordzucker AG, Synthomer Deutschland GmbH – 87 Punkte

3. Platz:

Team Rot, bestehend aus Auszubildenden von Bayernoil Raffineriegesellschaft mbH, KG Deutsche Gasrußwerke GmbH & Co., BGE Schachtanlage Konrad – 84 Punkte

Sieger auf der Bühnem, Gruppenfoto
Großer Jubel in Willingen: Die Auszubildenden der Yncoris GmbH & Co. KG (weiße Shirts) sicherten sich den Sieg im Teamwettbewerb, das Team Grün gewann den Einzelwettbewerb. Stefan Weis, stellv. Hauptgeschäftsführer der BG RCI, rechts) und Helmut Ehnes, Präventionsleiter der BG RCI, gratulierten. // Foto: (© BG RCI/Volker Wiciok)

 
Weitere Informationen