Technik

KHT präsentiert Bilderfassungssystem

Die Herausforderung bei kommissionierten Kundenaufträgen ist häufig die lückenlose Dokumentation und der Nachweis eines erfolgten Versandes. Die Kommissionier- und Handhabungstechnik GmbH (KHT) schafft mit ihrer „photostation powered by ivii“ Abhilfe. Das Bilderfassungssystem protokolliert per Foto vor jeder Auslieferung den jeweiligen Auftrag, welcher durch Zeitstempel und Routinglabel eindeutig identifizierbar ist.

Die KHT photostation powered by ivii sorgt in der Dokumentation von Kundenaufträgen für Transparenz. Durch die eindeutige und nachvollziehbare Identifikation der Aufnahmen können Reklamationsfälle und Retouren viel schneller abgewickelt werden. Der Einsatz des Systems ist dabei ganz flexibel: Der Gebrauch ist überall dort möglich, wo zu einem bestimmten Zeitpunkt ein Bild zwecks Beweisführung benötigt wird. Einen weiteren Vorteil erläutert KHT-Geschäftsführer Christian Bauer: „Bis zur Inbetriebnahme dauert es maximal einen Tag. Und mit einer 24 Volt Spannungsversorgung ist die direkte Anbindung an die Fördertechnik möglich. Eine vergleichbare Komplettlösung gibt es auf dem deutschen Markt derzeit nicht“, so Bauer.

Problemlose Zuordnung

Nachdem die KHT photostation powered by ivii die Bilder erstellt hat, werden diese auf einem FTP-Server im Kundennetzwerk abgelegt. Der Name des Bildes setzt sich aus Zeitstempel und gelesenem Routinglabel zusammen. So kann jedes Bild einwandfrei einem Auftrag zugeordnet werden.

Darüber hinaus lassen sich die generierten Daten automatisch weiterverarbeiten. Dazu muss die Fotofunktion lediglich in das bestehende Kundensystem integriert werden.

Bilderfassungssystem
Die KHT photostation powerded by ivii protokolliert per Foto den jeweiligen Auftragvor jeder Auslieferungund kann auch im Wareneingang eingesetzt werden.
 
Weitere Informationen