Arbeitssicherheit

Mit dem Kübler-Campus fit in Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit

Die Pflicht der Arbeitgeber, für jeden Arbeitsplatz eine Gefährdungsbeurteilung vorzunehmen und den Risiken entsprechende Schutzbekleidung bereitzustellen, fordert hohes Fachwissen bei den Verantwortlichen in Unternehmen, aber auch bei Händlern als Bereitsteller von Persönlicher Schutzausrüstung (PSA). Im neuen Kübler Campus vermittelt Kübler Fachhandelspartnern und Sicherheitsfachkräften in Unternehmen Know-how rund um den Einsatz von PSA. Die auf die Vorkenntnisse und den Wissensbedarf der Teilnehmer zugeschnittenen Seminare behandeln alle relevanten Themenfelder, angefangen bei den gesetzlichen Pflichten gemäß neuester Verordnungen, Haftungsrisiken, Normvorgaben für die verschiedenen Gefährdungsbereiche sowie Veredelung und Instandhaltung von Schutzbekleidung. Dabei werden die theoretischen Grundlagen durch praxisnahe Beispiele und Produktexperimente veranschaulicht.

Weiterbildungspunkte erhältlich

Die PSA-Seminare im Kübler Campus sind vom deutschlandweit größten Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit, VDSI, mit Weiterbildungspunkten bewertet. VDSI-Mitglieder, rund 5.600 Fachleute aus verschiedenen Berufen und Branchen, erhalten für ihre Teilnahme zwei Punkte – insgesamt sind für den Weiterbildungsnachweis im Arbeitsschutz sechs Punkte innerhalb eines Jahres erforderlich. Die nächste offene PSA-Schulung im Kübler Campus findet am 8. Oktober 2019 am Unternehmenssitz von Kübler in Plüderhausen bei Stuttgart statt. Ab 10 Teilnehmern können die Schulungen auch in den Räumlichkeiten des Auftraggebers zu einem Wunschtermin stattfinden.

Männer an eniem Tisch mit Notebook
Im neuen Campus vermittelt Kübler Know-how rund um den Einsatz von PSA.
 
Weitere Informationen