www.steine-und-erden.net > 1998 > Ausgabe 4/98 > Automatische Gewichtskontrolle beim Be- und Entladen

[Die Industrie der Steine + Erden]




Automatische Gewichtskontrolle beim Be- und Entladen

Gabelstaplerwaage GS 31 Neu im Programm der Rembe GmbH, Brilon ist die Gabelstaplerwaage GS-310 (Abb.). Sie besteht aus einer Anzeigeelektronik mit schwenkbarer Halterung und einem Drucksensor. In durchschnittlich 2 Stunden lassen sich Stapler oder andere hydraulische Hebevorrichtungen damit nachrüsten. Ein spezielles Auswerteverfahren analysiert den Hydraulikdruck und berechnet das Gewicht. Bei üblicher Staplermechanik liegt der Meßfehler unter (1%) der zulässigen Staplerlast. Zur Kalibrierung werden Anzahl und Durchmesser der Hubzylinder eingegeben. Die Messung erfolgt automatisch, sobald die Gabel länger als 0,5 s angehoben wird. Meßwerte und die Summe der gespeicherten Daten können jederzeit auf einem beleuchteten LCD-Display abgerufen werden. Das System arbeitet mit 8...24 V Gleichspannung bei lediglich 145 mA Stromverbrauch. Es entspricht der Schutzart IP 65.Das Meßsystem ist eine wirksame Maßnahme gegen Überladungen von Lkws und hilfreich bei der Gewichtskontrolle von Anlieferungen. Die günstigen Anschaffungskosten von 2800 DM amortisieren sich sehr schnell.



Inhaltsverzeichnis Ausgabe 4/98 | Zurück zu unserer Homepage