Technik

Neue Verpackungssysteme von Haver & Boecker

Sauber und profitabel abfüllen

Die Anforderungen des Marktes an Verpackungsmaschinen hinsichtlich Sauberkeit, Intelligenz und Profitabilität nehmen immer mehr zu. Wie können Hersteller sauber und profitabel abfüllen, verpacken und palettieren und ihre Systeme noch intelligenter einsetzen?

Die Antwort auf diese Frage gibt Haver & Boecker zusammen mit seinen Töchtern Feige Filling, Behn + Bates und Newtec Bag Palletizing mit den neuen Generationen von Abfüll-, Verpackungs- und Palettiersystemen. Der Haver Service stellte für diese Systeme das neue, nachrüstbare „Quattro System Monitoring“ vor. Es dient dazu, Maschinen profitabler einzusetzen und Prozesse planbarer und intelligenter zu gestalten.

Automatisch regulierte Belüftung

Saubere Technik und intelligente Steuerungen in Verbindung mit einer leistungsstarken Verpackung steigern das Image und die Profitabilität eines Produzenten. Haver & Boecker setzt bei den neuen Systemen auf eine verlustfreie und selbstständige Performance. Das ideale Zusammenspiel von Sauberkeit und Intelligenz schont dabei gleich drei wertvolle Ressourcen: Mensch, Maschine und Material.

Diese smarten Systeme arbeiten vorausschauend und energiesparend. Früh werden notwendige Wartungen vom mitdenkenden System erkannt und gemeldet. So können Instandhaltungsmaßnahmen optimal eingeplant sowie Stillstandzeiten kalkuliert und verringert werden. Hinzu kommt, dass sich die Systeme perfekt auf das Produkt einstellen und aus Analysen lernen. Mit der automatischen Regulierung der Belüftung wird während der Abfüllung der Energieverbrauch auf das Notwendige reduziert. Diese Form der Automatisierung erleichtert die Nutzung vielfältiger Verpackungen. Sie unterliegen ebenfalls den wechselnden Anforderungen des Marktes und tragen maßgeblich zum Unternehmenserfolg bei. Die Kombination aus sauberer und verlustfreier Abfüllung, mitdenkender Technik und leistungsstarker Verpackung führt zur Verbesserung des Markenimages und zur Steigerung des Profits für produzierende Betriebe.

Sauber und verlustfrei abfüllen

Haver & Boecker stellte das neue „Quattro System Monitoring“ sowie die neu entwickelten Systeme der Familien Roto-Packer, Integra und Elementra vor. Die neue Generation der Verpackungsanlagen überzeugt durch eine saubere Abfüllung insbesondere mit dem neuen Dosierorgan Roto-Lock, eine sichere Performance und eine intuitive Bedienung. Haver & Boecker folgt damit den Anforderungen des Marktes, modulare und zukunftssichere Lösungen für den gesamten Prozess von der Lagerung über die Abfüllung bis hin zur Verladung zu entwickeln. So erfolgt bei Bedarf eine schrittweise Optimierung der Anlagen durch den Austausch einzelner Bauteile. Mithilfe des „Quattro System Monitoring“ sichern sich die Unternehmen durch eine ideale Vorsorge gegen lange Stillstandzeiten und hohe Wartungskosten ab. Aktuelle Produktions- und Instandhaltungsinformationen können am Computer, Tablet oder Smartphone abgerufen werden. Über eine verschlüsselte Verbindung erhalten die zuständigen Mitarbeiter weltweiten Zugriff auf die visualisierten Daten. Das verantwortliche Personal kann rund um die Uhr mobil auf die Leistungsdaten der Anlagen und deren Verlauf zugreifen. Damit werden Ursachen für mögliche Leistungsminderungen schneller erkannt und anstehende Wartungen frühzeitig eingeplant.

 
Weitere Informationen