Technik

NSK stellt neue Gehäuselager-Baureihe nach JIS-Standard vor

NSK erweitert die Self-Lube-Baureihe der Gehäuselager um Einheiten, die dem JIS-Standard („Japanese Indus-

trial Standard“) entsprechen. Die neuen J-Line-Lagereinheiten sind in den sechs gängigsten Gehäusetypen mit Bohrungsdurchmessern von 12 bis 90 mm verfügbar. Sie eignen sich u.a. für den Einsatz in Landmaschinen, Anlagen der Zement- und Baustoffindustrie, in der Lebensmittel- und Verpackungstechnik sowie in den Bereichen Handling und Automation. Mit der J-Serie führt NSK auch ein neues Verpackungsdesign auf dem europäischen Markt ein. Für die Lagerauswahl steht dem Anwender ein neuer Wälzlagerkatalog zur Verfügung, der das gesamte Programm der Self-Lube-Lagereinheiten und der J-Line-Baureihe enthält.

Gehäuselager
Die neuen J-Line-Gehäuselager gibt es in unterschiedlichen Baugrößen, Gehäusebauarten und Lagereinsätzen.
 
Weitere Informationen