www.steine-und-erden.net > 1998 > Ausgabe 5/98 > Vibrations-Schutzhandschuhe gegen Muskel- und Knochenverletzungen

[Die Industrie der Steine + Erden]




Vibrations-Schutzhandschuhe gegen Muskel- und Knochenverletzungen

Wenn Hände und Arme über längere Zeit Vibrationen ausgesetzt sind, besteht ein erhöhtes Risiko von Muskel- oder Knochenverletzungen. Denn Muskel- und Knochenverletzungen werden durch Bewegungen des Muskels gegen den Knochen verursacht. Dieses Krankheitsbild ist allgemein bekannt als Hand-Arm-Vibrations-Syndrom (HAVS).

Die Vibra Guard Vibrations-Schutzhandschuhe von Ansell Edmont sind ein wirksamer und kostengünstiger Weg, die Risiken zu minimieren und Gesundheitsschäden so weit wie möglich zu verhindern. Denn diese Fingerhandschuhe haben innen ein Polster aus Gelfôrn, einem Material, das die Vibrationen stark reduziert.

Bei hohen Frequenzen von 200 bis 500 Hz, wie sie bei Stoßhämmern auftreten, bieten die neuen Handschuhe, wie der Hersteller ermittelt, starken Schutz mit einer Reduzierung der Vibrationsenergie um rund 90 Prozent. Im mittleren Frequenzbereich von 31,5 bis 200 Hz, der bei Kettensägen und Handschleifmaschinen vorkommt, werden die Vibrationen um 40 bis 89 Prozent verringert. Bei niedrigen Frequenzen von 20 bis 31,5 Hz, die von Straßenbohrmaschinen, Hochleistungshämmern und Schlagschraubern verursacht werden, beträgt die Reduktion 20 bis 40 Prozent. Nach Herstellerangaben haben die Handschuhe den in dieser Produktgruppe entscheidenden EN 10819-Test bestanden.

Das Antivibrationspolster hat ergonomische Ausformungen, die sich der natürlichen Form der Hand anpassen. Dies erhöht die Bewegungsfreiheit und verringert die Ermüdung.

Da die Handschuhe nach dem Prinzip von Fahrerhandschuhen geformt sind, konnte das mit Handgelenkschutz auftretende Einengungsgefühl spürbar verringert werden. Dennoch bieten sie eine feste und sichere Paßform.


Vibrations-Schutzhandschuhe

Bezug über:
Ansell Edmont Europe
Tel.: 00 32 53 71 05 05
Fax: 00 32 53 71 01 81.





Inhaltsverzeichnis Ausgabe 5/98 | Zurück zu unserer Homepage