Technik

Neue Schlittenanhänger von HKM

Bewährtes mit Neuem verbinden

Die Auslieferung der ersten Schlitten-Transportanhänger von HKM im neuen modularen Plattformkonzept hat begonnen. Die neue Generation wurde grundlegend überarbeitet. Die zentralen Vorgaben: gesteigerte Nutzlast mit nochmals verbesserter Ergonomie und zugleich robuster für den Einsatz in der Entsorgungs- und Recyclingbranche.

Der Grundgedanke war dabei, die langjährig bewährten HKM-Baukomponenten beizubehalten und neue Ideen umzusetzen. So werden jetzt die aus hochfestem Feinkornstahl geformten Längsträger für eine gleitende Führung des Schlittens radial ausgebildet. Mit diesen radialen Mittellängsträgern wird eine Laufflächenkontur für eine optimierte Schlittenführung gelegt. Die in vertikal und horizontal versetzter Ebene angeordneten vier Kurvenrollen des HKM Schlittens werden wie in einer Schienenspur an den radial ausgebildeten Längsträgern gelenkt. Der HKM-Schlitten wird mit diesem technisch durchdachten Gesamtkonzept verschleißarm und verkantungsfrei geführt.

Längere Lebensdauer

Die heckseitigen abgeschrägten und integrierten Aufnahmen für die Abrollbehälterrollen ermöglichen eine sichere und übersichtliche Auf- und Abnahme auf den HKM Schlitten. Durch die neue kombinierte Bauform profitiert der Kunde zudem von einer längeren Lebensdauer der Verschleißteile am Schlitten: die Ersatzteilkosten werden über die gesamte Einsatzzeit reduziert. Eine weitere technische Alleinstellung von HKM ist die 4-fache versetzte pneumatische Verriegelung. Damit wird eine optimale Krafteinleitung über je 2-Hakenverriegelungen mit einem 4-fachen Kreuzgriffverschluss an den Innenseiten der Abrollbehälterlängsträger sichergestellt. Ein hohes Sicherheitsniveau in der täglichen Arbeit wird damit erreicht. Durch den Einsatz von hochfestem Feinkornstahl wurde in der konstruktiven Überarbeitung das Eigengewicht gegenüber dem Vorgänger-Modell reduziert und die Nutzlast deutlich damit erhöht. So ist in einer gewichtsoptimierten Ausführung ein Eigengewicht von weniger als 3.000 kg realisierbar. Das Serienfahrgestell kann durch die kundenindividuelle Montage von Zubehöroptionen ergänzt werden. So sind wie bisher alle Bedienelemente für Bremse, Luft und Verriegelung in bewährter und zweckmäßiger Bauweise ergonomisch angeordnet. Darin zeigt sich auch, dass die neue HKM Schlitten-Generation gezielt für den harten Entsorgungseinsatz ausgelegt ist.

Neues Design im Heck für mehr Sicherheit

Das neue Design der HKM-Heckausführung demonstriert sichtbar eine hohe Wertigkeit durch den Einsatz von Edelstahl für die Lichtträger und den Schilderhalter. Ein Mehr an Sicherheit für die Verkehrsteilnehmer bieten der heckseitige HKM-Schmutzfänger und die deutlich erkennbaren Reflexionsstreifen. Die neue Baureihe der Schlitten-Anhänger ist zudem sowohl in 2- und 3-achsiger Drehschemel- als auch in Tandemausführung mit Einzel- und Zwillingsbereifung erhältlich.

Transportanhänger
Das Eigengewicht wurde gegenüber dem Vorgängermodell reduziert und die Nutzlast damit deutlich erhöht.
 
Weitere Informationen