Technik

Sicheres Flansch-Verriegelungssystem von Brady

Brady bietet ein neues Flansch-Verriegelungssystem, das für eine breite Palette von Rohren verwendet werden kann. Durch den einfachen und vorübergehenden Einsatz von Flansch-Verriegelungen kann die Sicherheit erhöht werden, indem die Freisetzung von Gasen, Dampf und gefährlichen Flüssigkeiten während laufender Wartungsarbeiten verhindert wird. Das Flansch-Verriegelungssystem bietet eine auffällige, physikalische Barriere, die vor dem Berühren von Rohrflanschen während laufender Wartungsarbeiten warnt. Bei Verwendung mit einem einwandfrei angebrachten Rohrflansch können das Verriegelungssystem und ein Vorhängeschloss das Risiko einer versehentlichen Freisetzung von Rohrinhalten verhindern. Dies ermöglicht den Unternehmen, die Compliance mit der EU-Richtlinie 89/655 und der Europäischen Norm 1037 zu verbessern.

Funkenfreies Material

Das Flansch-Verriegelungssystem wurde auf die Einhaltung der ISO-Norm 80079-36:2016 zu Explosiven Atmosphären geprüft und das Ergebnis zeigt die Einhaltung der Normwerte. Die Vorrichtung besteht aus 304er-Edelstahl mit robusten Verriegelungsstäben aus Aluminiumguss und einer Polyester-Pulverbeschichtung. Dank der Auswahl von 3 Größen kann das Flansch-Verriegelungssystem von Brady für eine breite Palette von Rohren eingesetzt werden, darunter für alle Rohrdurchmesser von 13,2 mm bis hin zu 1.219,2 mm. Mit dem ausziehbaren Verriegelungsarm der Vorrichtung können für zusätzliche Sicherheit bis zu 2 Rohrverbindungsschrauben-Sets gesperrt werden. Bis zu 4 Mitarbeiter können ein Vorhängeschloss direkt an der Vorrichtung anbringen.

Flansch-Verriegelungssystem
Dank der Auswahl von drei Größen kann das Flansch-Verriegelungssystem von Brady für eine breite Palette von Rohren eingesetzt werden.
 
Weitere Informationen