Arbeitssicherheit

Anziehend sicher

Dass die Beschäftigten der Steine-Erden-Branche Schutzkleidung und Persönliche Schutzausrüstung (PSA) konsequent tragen, ist nicht selbstverständlich. Sicher gibt es manche, die sie einfach für nicht so wichtig halten, oder die den „Starken“ mimen wollen, indem sie die Sachen im Spind hängen lassen. Meistens liegt die Ursache für diese Verweigerung aber in mangelnder Akzeptanz begründet– zum Beispiel, weil die Kleidung und PSA veraltet und/oder verschlissen ist, schlecht sitzt, die Bewegungsfreiheit und das Wohlbefinden einschränkt. Das ist nicht nur riskant, sondern schadet auch dem Image des Unternehmens – und damit seinem Erfolg.

Darum zeigen wir im Schwerpunkt dieses Heftes – und erst recht in der parallel erschienenen VISION ZERO Sonderausgabe – Kollektionen, die nach neuesten ergonomischen Erkenntnissen und mit modischem Pfiff entwickelt wurden. Unternehmer, die ihre Mitarbeiter so ausstatten, zeigen ihnen Wertschätzung. Und helfen mit, die Arbeitswelt sicherer und gesünder zu machen.

Mann in Arbeitskleidung mit Helm und Taschenlampe
// Foto: © Dräger Safety AG & Co. KGaA