Technik

Software von Quentic für Auditfeststellungen

Beim Audit alles im Blick

Mit dem Software Update 12.0 stellt Quentic eine neue Komponente für flexibleres Auditmanagement vor. Mit Feststellungen wird eine transparente Trennung von Auditdurchführung und der Umsetzung von Ergebnissen und Korrekturmaßnahmen nach der Begehung ermöglicht. Darüber hinaus erhält die Quentic Plattform erweiterte Möglichkeiten, Daten und HSE-Inhalte von externen Anbietern oder Systemen nahtlos zu synchronisieren. Alle Neuerungen sowie einen Ausblick auf die Zukunft des digitalen HSE-Managements präsentierte Quentic auf der Arbeitsschutzleitmesse A+A in Düsseldorf.

Der Berliner Software as a Service (SaaS) Anbieter für Arbeitssicherheit, Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement Quentic stärkt mit der Version 12.0 seiner Software insbesondere die Anwendungen für Arbeitsschutz und Auditmanagement. Kernfeature des Updates ist eine neue Modulkomponente, die mehr Flexibilität und Prozesskonformität für unterschiedliche Auditsituationen bietet, sowie die Einführung erweiterter Möglichkeiten zur Datenintegration mit Quentic Connect. Die Module Arbeitssicherheit und Gefahrstoffe sowie die Quentic App und Quentic Community erhielten inhaltliche Aktualisierungen und optimierte Bedienbarkeit.

Auditmanagement mit Feststellungen

Auch wenn Auditoren für die Planung und Durchführung von Begehungen zuständig sind, sind sie nicht immer auch an der Auswertung der Ergebnisse oder Ableitungen von Maßnahmen beteiligt. Sind diese Verantwortlichkeiten klar voneinander getrennt, wird dies nun mithilfe der neuen Komponente Feststellungen ebenso transparent und prozesskonform in Quentic abgebildet. Anwender entscheiden, ob ein Audit nach dem in Quentic bereits vorhandenen, kompakten Schema durchgeführt wird, oder ob es Feststellungen vorsieht. Letzteres aktiviert die Trennung der Prüfungs- und Aufgabenverantwortung. Auditoren übernehmen die Planung, Durchführung und Dokumentation der Audits, für die Nachbereitung, tiefere Ursachenanalyse und Implementierung von Maßnahmen ist jedoch das lokale Management verantwortlich, das wiederum Aufgaben an Fachkräfte innerhalb der Organisation delegieren kann. Die klare Aufgabenverteilung innerhalb des Prozesses und das konsistente Datenmanagement durch die Quentic Plattform sorgen für erhöhte Transparenz und Nachvollziehbarkeit für alle Beteiligten über den gesamten Auditprozess hinweg.

Optimierte Datenintegration

Quentic 12.0 bietet auch mehr Möglichkeiten, bestehende Prozesse, Tools und Daten zu integrieren. Synergien entstehen durch die Anbindung der Plattform an Schnittstellen zu anderen Softwarelösungen, die Organisations- oder HSE-Daten für die Quentic-Anwendungen bereitstellen.

Mann und Frau jeweils mit Helm nutzen einen Tabletcomputer
 
Weitere Informationen