www.steine-und-erden.net > 1998 > Ausgabe 6/98 > Persönliches

[Die Industrie der Steine + Erden]




Persönliches

Anton Diehl durch Verleihung des Bundesverdienstkreuzes Erster Klasse geehrt

Am 2. Oktober 1998 überreichte der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck unserem ehemaligem langjährigen Vorstandsvorsitzenden, Herrn Anton Diehl, das Bundesverdienstkreuz Erster Klasse.

Die Steinbruchs-Berufsgenossenschaft gratuliert Herrn Diehl zu dieser hohen Ehrung und begrüßt es, daß sein Wirken Anerkennung gefunden hat.

Herr Diehl gehörte seit dem Jahre 1962 als Vertreter der Versicherten dem Vorstand unserer Berufsgenossenschaft an und fungierte von 1968 bis 1985 als alternierender Vorsitzender dieses Gremiums. Mit Können und außerordentlichem Erfolg hat er sich diesem verantwortungsvollen Ehrenamt zum Wohle der Versichertengemeinschaft sowie der in unserer Berufsgenossenschaft zusammengeschlossenen Unternehmen gewidmet. Aufgrund seiner starken persönlichen Ausstrahlung und seiner ausgeglichenen Wesensart war es ihm vergönnt, die aus dem verantwortungsvollen Ehrenamt erwachsenen vielfältigen Aufgaben in hervorragender Weise zu erfüllen.



Eduard Schöpfel feierte 65. Geburtstag und zugleich sein 50. Berufsjubiläum

Am 17. Oktober konnte Eduard Schöpfel sen., Mitinhaber der JUMA-Natursteinwerke, Gungolding (Altmühltal) seinen 65. Geburtstag und das 50. Berufsjubiläum bei bester Gesundheit feiern.

Von der Pike auf mit dem Jurakalkstein verwachsen, gehören die Steinbrüche und Produktionsanlagen zu seinem Verantwortungsbereich.

Sein gründliches Wissen um den Naturwerkstein JURA-Marmor, die betrieblichen Zusammenhänge, seine praktischen Kenntnisse und sein Ideenreichtum haben die JUMA-Natursteinwerke mit zur heutigen Größe geführt.

Neben seinen unternehmerischen und betrieblichen Aufgaben war es dem Jubilar immer ein besonderes Anliegen, die Jugend an den Naturstein heranzuführen und sein umfangreiches Wissen zu vermitteln.

Kulturreisen sind sein Hobby, das er künftig intensiver pflegen möchte.


Eduard Schöpfel





Inhaltsverzeichnis Ausgabe 6/98 | Zurück zu unserer Homepage