www.steine-und-erden.net > 1998 > Ausgabe 6/98 > Vorbereitungen für die Stone+tec 99 laufen auf vollen Touren

[Die Industrie der Steine + Erden]




Vorbereitungen für die Stone+tec 99 laufen auf vollen Touren

Die Vorbereitungen für die Stone+tec 99 vom Donnerstag, 03. - 06. Juni 1999 im Messezentrum Nürnberg laufen auf vollen Touren.

Die Nürnberg Messe als Veranstalter dieses Spitzenereignisses für die internationale Natursteinwirtschaft rechnet erneut mit übber 1.100 Ausstellern. Zur Verfügung steht eine Brutto-Ausstellungsfläche von rund 90.000 Quadratmetern.
Im Fachangebot nimmt die Präsentation von Naturrstein mit seinen vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten - für den Innen-, Fassaden- und Außenbereich, für den Grab-, Sakral- und Denkmalbereich und als technischer Steinkörper - ebensoviel Raum ein, wie die Maschinen, Anlagen und Werkzeuge für seine Gewinnung, Be- und Verarbeitung.
Die Stone+tec 99 wird einige konzeptionelle Weiterentwicklungen aufweisen: Die Angebotssegmente Naturstein für den Innen-, Fassaden- und außenbereich werden in den Hallen 1, 2, 4, 9 und 10 zusammengefaßt, Grabmal und Zubehör in der Halle 3 und das Technikangebot in den Hallen 5, 6, 7 und 8. Insbesondere die großzügige Darstellung des grabmalrelevanten Angebots (Naturstein bearbeitetund unbearbeitet, Grabschmuck, Grabkunst und Zubehör) in Halle 3 eröffnet der Branche gute Chancen für eine klare Positionierung innerhalb der Stone+tec.
Die Halle 3 ist in das Gesamtmessegeschehen gut eingebunden, zwei Eingangsbereiche erschließen diese mit über 13.000 Quadratmeter gröößte Halle der Stone+tec.
Hinzu kommt: Die großen Parkflächen des Messezentrums Nünrberg sind der Halle 3 unmittelbar vorgelagert.




Inhaltsverzeichnis Ausgabe 6/98 | Zurück zu unserer Homepage